Kickl: Politik muss sich wieder um die Menschen drehen

Wien (OTS) - "Die Politik muss sich wieder um die Menschen drehen und nicht die Menschen um die Politik", sagte heute der freiheitliche Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl anlässlich des Neujahrstreffen der FPÖ in Wien. Vor rund 5.000 begeisterten Anhängern zog Kickl Bilanz der vergangenen Jahre und bot einen Ausblick auf das Wahljahr 2010.

"Wir haben erfolgreiche Landtagswahlen in Tirol, Salzburg und Niederösterreich geschlagen und befinden uns schon im Windschatten von Rot und Schwarz, bald kommt das Überholmanöver", so Kickl, der auch auf den freiheitlichen "Doppelpack" in Oberösterreich und Vorarlberg verwies. "Heute läuten wir die nächste Runde ein für die anstehende 4-Wahlen Tournee, die heuer im Burgenland, Steiermark, Wien und der Hofburg stattfinden wird", so Kickl.

"Mit der starken geschlossenen freiheitlichen Familie in ganz Österreich werden wir auch 2010 erfolgreich zuschlagen und Stachel im Fleisch der rot-schwarzen Selbstherrlichkeit sein", betonte Kickl. "Wir werden die verlogene und unglaubwürdige Politik des roten burgenländischen Landeshauptmannes genau so beenden wie die Allmacht der Rathaussozialisten in Wien", so Kickl. Auch Steiermarks Voves sei als Musiker begabter als als Landeshauptmann, so Kickl, der sicher ist, dass Voves bald ein Lied von seiner Wahlniederlage singen werde können.

"Wir brauchen keine schwarzen Feiglinge in der Hofburg, wir brauchen aber auch kein selbst ernanntes Gewissen der Nation, das gegen die Freiheitlichen auftritt, aber nichts gegen die Verfehlungen der rot/schwarzen Regierung sagt", so Kickl.

"Die FPÖ ist angetreten um Missstände abzustellen, satt sie zu verwalten, wie dies die rot-schwarzen Regierungen in Bund und Ländern machen", so Kickl, der sich für die 2010 anstehenden Wahlen durchgehende freiheitliche Erfolge erwartet.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4468

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002