ÖVP-Kärnten: Parteipräsidium demonstriert Geschlossenheit

Parteispitze stellt sich klar hinter Obmann Josef Martinz. Langjähriger ORF Journalist Wolfgang Dittmar als Sprecher der ÖVP Kärnten vorgestellt

Klagenfurt (OTS) - "Die ÖVP ist die stabile Kraft in Kärnten. Im heutigen Parteipräsidium wurde der eingeschlagene Reformkurs deutlich bestätigt. Wir setzen unseren Kurs geschlossen weiter fort. Alle gegenteiligen medialen Behauptungen sind schlichtweg Gerüchte ohne Gehalt", so der Chef der ÖVP Kärnten bei der heutigen Pressekonferenz. Es gebe keine Obmanndebatte, vielmehr 100 Prozent Geschlossenheit und Solidarität unter allen Funktionären auch aus den Bezirken und den Bünden.
Durch das Präsidium noch einmal in seiner Funktion gestärkt, zeigte sich Martinz offensiver. Das derzeitige Verhalten der SPÖ bezeichnete er als fragwürdig. "Wenn Rohr und Kaiser es für notwendig halten, vor ihren eigenen Regierungsbüros zu demonstrieren, sollten sie auch einen Schritt weiter gehen und sich aus der Regierung zurückziehen." Die SPÖ würde ihre Verantwortung für die Politik der letzten Jahre komplett ausblenden. "Ich bin willens dabei zu helfen den Schuldenberg der Vergangenheit aufzuräumen, man kann mir oder der ÖVP aber nicht die Verantwortung dafür zuschieben, wie SPÖ und BZÖ in den letzten Jahren gewirtschaftet haben."

An der Seite von LR Martinz und LPS Rumpold wurde heute ein Neuzugang im ÖVP Team präsentiert. Der langjährige ORF Journalist Wolfgang Dittmar erweitert in Zukunft das Öffentlichkeitsarbeits-Team der ÖVP Kärnten. "Ich halte Josef Martinz für einen absolut integren Politiker. Er hat mir versichert, dass die ÖVP mit Parteispenden oder anderen Ungereimtheiten im Zusammenhang mit der Hypo nichts zu tun hat. Das war Voraussetzung dafür, dass ich bereit war diese Funktion zu übernehmen", erklärte Dittmar. Im Fall Hypo sei bisher von den Medien sehr undifferenziert berichtet worden. Dittmar bat die Journalisten, den tatsächlichen Fakten gegenüber Gerüchten, vor allem was die Verantwortung der Politik betrifft, den Vorzug zu geben. (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/516

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsclub ÖVP Kärnten, office@oevpclub.at, Tel.: 0463 513592126

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0002