Causa Hypo: SPÖ fordert Rücktritt von Tauschitz als U-Ausschuss-Vorsitzender

KO Seiser wirft ÖVP-Klubchef "Befangenheit" vor

Klagenfurt (OTS) - Der Klubobmann der SPÖ Kärnten Herwig Seiser forderte heute sein schwarzes Pendant Stephan Tauschitz noch einmal auf, den Vorsitz des U-Ausschusses zur Causa Hypo wegen "Befangenheit" zurückzulegen. Tauschitz sei überdies seit dem ersten U-Ausschuss ein "gebranntes Kind". Das einzige "enge" oder besser gesagt "engstirnige Korsett" damals sei der ÖVP-Klubchef selbst gewesen. (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/192

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001