VP-Walter: "Unabhängige E-Control rügt erneut Wien Energie"

Bei Wechsel weg von Wien Energie meistes Einsparungspotenzial

Wien (OTS) - Eine erneute Rüge muss Wien Energie durch die unabhängige E-Control hinnehmen. Die Kontrollore rechnen vor, dass sich Stromkunden bei einem Wechsel weg von der Wien Energie bereits im ersten Jahr 111 Euro ersparen können. "Die unabhängige Kontrollinstanz E-Control weist damit schwarz auf weiß nach, was die ÖVP Wien seit langem zu Recht kritisiert: Dass die Wien Energie nämlich auf Kosten der Kundinnen und Kunden ein Körberlgeld einstreift", so der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, Stadtrat Norbert Walter.

Er fordert einmal mehr die für die Wien Energie zuständige Finanzstadträtin Brauner auf, entsprechenden Einfluss auf die Preis-und Tarifgestaltung der Wien Energie zu nehmen und so die Wienerinnen und Wiener zu entlasten: "Hier könnte die SPÖ für eine tatsächlich spürbare finanzielle Entlastung der ohnehin unter der Gebührenlawine stöhnenden Wiener Bevölkerung sorgen. Entlarvt sind damit von unabhängiger Seite auch die billigen Ablenkungsmanöver der Rathaus-SPÖ, die gerne auf andere Energieanbieter verweist", so Walter abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/251

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940
Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001