Jaap Huijskes wird OMV Vorstandsmitglied für E&P

- Jaap Huijskes tritt mit 1. April 2010 in die OMV Aktiengesellschaft ein - Er folgt Helmut Langanger, der OMV mit Ende September 2010 verlässt

Wien (OTS) - Der 44-jährige Jaap Huijskes wird Nachfolger von OMV Vorstandsdirektor Helmut Langanger, verantwortlich für Exploration und Produktion.

Der gebürtige Niederländer Jaap Huijskes wird mit 1. April 2010 in den Konzern eintreten; Helmut Langanger verlässt das Unternehmen wie geplant mit Ende September 2010. Helmut Langanger wird zu diesem Zeitpunkt sein 60. Lebensjahr überschritten haben und möchte daher -wie bereits am 25. März 2009 bekanntgegeben - seine aktive Laufbahn bei OMV beenden.

Aufsichtsratsvorsitzender Peter Michaelis: "Jaap Huijskes ist ein internationaler Manager, der einen beeindruckenden beruflichen Werdegang bei Royal Dutch Shell vorweist. Überzeugt hat uns neben seinen umfassenden technischen und strategischen Fähigkeiten vor allem sein hohes Maß an Engagement und Führungskompetenz."

Hintergrundinformationen:

Lebenslauf:

Jaap Huijskes
Masters, Mechanical Engineering, Delft University of Technology, Niederlande

1988 - 1994: Shell Expro, UK Head of Construction & Engineering Subsea Project Engineer 1994 - 1997: Petroleum Development, Oman Production Technologist Senior Conceptual Engineer 1998 - 2001: Woodside Energy Ltd., Australien Economics Manager Echo/Yodel Project Leader 2001 - 2005: Shell, Niederlande Vice President EP-Solutions Shareholder Represantative 2005 - 2009: Sakhalin Energy, Russland Project Director Technical Director 2009: Royal Dutch Shell PLC, Den Haag Executive Vice President - Upstream Major Projects

Jaap Huijskes wurde 1965 in den Niederlanden geboren. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

OMV Aktiengesellschaft:

Mit einem Konzernumsatz von EUR 25,54 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 41.282 im Jahr 2008 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führender Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 17 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich rund 13 Mrd m3 Gas. In Baumgarten, eine der bedeutendsten Erdgasdrehscheiben Europas, werden rund 66 Mrd m3 Erdgas pro Jahr weiterverteilt. Der Central European Gas Hub der OMV zählt zu den drei größten Hubs Kontinentaleuropas.

Die OMV ist der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Öl- und Gasreserven von rund 1,2 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 313.000 boe 1-9/09 und einer jährlichen Raffineriekapazität von rund 26 Mio t. OMV verfügt nunmehr über 2.469 Tankstellen in 1-9/09 in 13 Ländern. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Erwerb von 41,58% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

Corporate Social Responsibility (CSR)

Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/145

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse:
Michaela Huber Tel.: 0043 1 40440 21661
E-Mail: michaela.huber@omv.com

Sven Pusswald Tel.: 0043 1 40440 21246
E-Mail: sven.pusswald@omv.com

Investoren/Analysten:
Investor Relations Tel.: 0043 1 40440 21600
E-Mail: investor.relations@omv.com

Internet: http://www.omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0002