Rayspan's Antennen aus Metamaterial Verringern die Strahlung von Funktelefonen, Beschleunigen Testen und Verringern Produkteinfuhrungszeiten

San Diego (ots/PRNewswire) - Rayspan Corporation, der
weltweit einzige Anbieter von auf Metamaterialien beruhenden drahtlosen Luftschnittstellentechnologien (Antenne und HF-Front-End), gab bekannt, dass das neue Telefon LG Chocolate (LG BL40), das erste Mobiltelefon mit einer Metamaterialantenne des Unternehmens
(http://www.rayspan.com/products/whitepapers.html), in einem
Vergleich der Spezifischen Absorptionsraten (SAR) zwischen den beliebtesten Mobiltelefonen Europas als Testsieger abgeschlossen hat. Mit einer SAR von 0,21 Watts pro Kilogramm (W/kg), setzt die Antenne im neuen LG Chocolate den Benutzer fast dreimal weniger elektromagnetischer Strahlung aus als das zweitplazierte Samsung Omnia II mit einer SAR von 0,59. Andere Telefone, die von der British Telegraph verglichen wurden ( http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/ 6416338/Mobile-phones-SAR-ratings-of-popular-handsets.html ), sind unter anderen Apple iPhone 3GS (0,79), Nokia N97 (0,66) und Blackberry Curve 8520 (1,22).

SAR misst, wie viel Hochfrequenzenergie (HF-Energie) wahrend der Benutzung eines Mobiltelefons durch das Korpergewebe absorbiert wird. In den USA muss das Niveau unter 1,6W/kg in einem Gramm Gewebe sein. In Europa ist der Wert bei 2W/kg in 10 Gramm Gewebe gekappt. Der Bericht uber das neue LG Chocolate ist uber die Federal Communications Commission (FCC) erhaltlich. Klicken Sie auf den SAR-Bericht http://bit.ly/5LsZBk.

Franz Birkner, Prasident und Vorstandsvorsitzender von Rayspan erklarte, dass Metamaterialantennen von herkommlichen "physikalischen" verschieden sind. Metamaterialien ermoglichen Rayspan, die elektromagnetischen Felder und Strome in der Nahe der Antennenstruktur zu bundeln, wodurch Handapparate gefertigt werden konnen, die (1) bedeutend weniger HF-Energie in der Nahe des Kopfes abgeben und die (2) Hochleistung anbieten, die von Hand- und Kopfinterventionen des Benutzers unabhangig ist.

Zusatzlich konnen Handappatehersteller eine Metamaterialantenne mittels einer CAD-Datei direkt auf die Leiterplatte "drucken", im Gegensatz zu einer "physikalischen" herkommlichen Antenne, die als eine Plastik- und Metallbaugruppe entworfen, bearbeitet und gefertigt werden muss. "Unsere Kunden geniessen kostengunstigere Hochleistungshandapparate, die es ihnen ermoglichen, ihre Markte schnell zu erreichen-, oft vor den angestrebten Planfristen, da Metamaterialantennen schnell und einfach umzusetzen und herzustellen sind, und sie die vorgeschriebenen SAR-Spezifikationen zuverlassig erzielen und Einsatzprufungen wie geplant bestehen", erklart Birkner. Der Entwurf von Metamaterialantennen dauert normalerweise nur zwei Wochen bis zu einem Monat. Danach zahlen Kunden an Rayspan eine Lizenzgebuhr pro verkaufte Einheit, die fast immer unter den Kosten der verdrangten physikalischen herkommlichen Antennen liegt.

Metamaterialien sind Verbundkonstruktionen, die mittels herkommlicher Materialien, wie Leiterplatten oder Kupferfolie, die einzigartige und sehr begehrenswerte elektromagnetische Eigenschaften erzeugen, technisiert werden. Diese Eigenschaften ermoglichen eine Miniaturisierung der Antenne und eine Leistungsverbesserung mit gleichzeitiger Kostenreduzierung und Vereinfachung der Fertigung.

Metamaterialantennen
(http://www.rayspan.com/products/whitepapers.html) funktionieren in
eingeschrankten Raumen effektiver und mit weniger "HF-Heisspunkten" auf der Hauptleiterplatte des Handapparats als herkommliche Antennen, wie PIF-Antennen (PIFA - Planar Inverted-F Antennas). In solchen herkommlichen physikalischen Antennen konnen Strome durch die Leiterplatte fliessen, aber wenn sie in den mobilen Niederfrequenzbandern ausstrahlen, dann konzentrieren sich diese Strome am gegenuberliegenden Ende der physikalischen Antennenstruktur, das sich normalerweise unten, in der Nahe des Kinns befindet. Daher, wenn sich der Strom am "Kopfende" der Leiterplatte bundelt, dann wird vom Kopf mehr HF-Energie absorbiert. Im Gegensatz dazu kann die Metamaterialtechnologie von Rayspan die Strome auf eine Flache in der Nahe der Antennenstruktur eindammen und damit einen Grossteil der HF-Energie vom Kopf und den Handen des Benutzers fernhalten.

Eine Metamaterialantenne unterstutzt Hersteller von Handapparaten auch bei der Bereitstellung von Mehrbandfunktionalitat mit einem geringen Formfaktor. Dr. Woo Paik, Prasident und Vorstandsvorsitzender von LG Electronics, sagte, dass ihnen Rayspan's Technologie beim Erreichen der "schmalen Ausmasse" (10.9mm) und der "unubertroffenen Funkfrequenzfahigkeiten" des neuen Telefons LG Chocolate geholfen hat.

Mit typischen Ausmassen von weniger als 10 x 50 Millimetern und Papierdicke konnen Rayspan's Antennen vier bis sechs Mobilfunkbander unterstutzen. Eine Penta-Band-Losung, die fur weltweite Konnektivitat einwickelt wurde, umfasst die Niedrigfrequenzbander GSM/WCDMA/HSPA/LTE (700/800/900 MHz) und die Hochfrequenzbander DCS/PCS/WCDMA/HSPA/LTE (1700/1800/1900/2100 MHz). Die Integration von GPS, Bluetooth, WiFi und WiMax in die gleiche Antennengruppe ohne unerwunschtes Vermischen von Signalen wird auch unterstutzt, wodurch der Bedarf fur mehrere grosse externe und interne Antennen eliminiert wird.

Das neue Telefon LG Chocolate (LG BL40), der vierte Handapparat der Black Label-Reihe, weist einen unverwechselbaren hochauflosenden 4-Zoll Breitbildschirm mit einer Auflosung von 800 x 345 Bildpunkten fur eine grossartige Anzeigenqualitat auf. Der Breitbildschirm setzt sich mit einem 21:9 Bildformat fur eine panoramische, kinoartige Qualitat und ein optimales mobiles Rechenerlebnis von den herkommlichen Bildschirmdesigns ab.

Informationen uber Rayspan

Rayspan ist weltweit der einzige Entwickler von Miniaturantennen und HF-Front-End-Komponenten die auf Metamaterialtechnologie beruhen. Im Vergleich mit herkommlichen drahtlosen Luftschnittstellentechnologien, bieten die Metamaterialgerate von Rayspan einzigartige und sehr begehrenswerte elektromagnetische Ubertragungseigenschaften, die in herkommlichen Antennen nicht vorzufinden sind und die sehr kleine Mehrbandmobiltelefone, WiFi-Routers und Modems mit verbesserter Geschwindigkeit, Reichweite und Zuverlassigkeit ermoglichen.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist in San Diego, Kalifornien mit Kundendiensteinrichtungen in Seoul, Korea; Taipei, Taiwan; und Beijing, China. Rayspan Corporation, 11975 El Camino Real, San Diego, CA 92130; +1-858-259-9596; info@rayspan.com; http://www.rayspan.com.

Informationen uber LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein weltweit fuhrender Anbieter und Technologie-Innovator in der Verbraucherelektronik, der mobilen Kommunikation und in Haushaltsgeraten, der mehr als 84.000 Mitarbeiter in 115 Betrieben, einschliesslich 84 Tochterfirmen in der ganzen Welt beschaftigt. Mit einem weltweiten Umsatz von 44,7 Milliarden US-Dollar, umfasst LG funf Geschaftsbereiche -Unterhaltungselektronik, Mobile Kommunikation, Haushaltsgerate, Klimagerate und Unternehmenslosungen. LG ist einer der weltweit fuhrenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Bild- und Tonprodukten, mobilen Telefonen, Klimageraten und Waschmaschinen. LG hat einen langfristigen Vertrag unterzeichnet, ein weltweiter Formula 1(TM)-Partner und eine Formula 1 (TM)- Technologiepartner zu werden. Mit dieser Spitzenverbindung erhalt LG exklusive Bezeichnungs- und Marketingrechte als der offizielle Anbieter von Verbraucherelektronik, Mobiltelefonen und Datenbearbeitung dieser weltweiten Sportveranstaltung.

Die LG Electronics Mobile Communications Company ist ein weltweit fuhrendes Unternehmen in der mobilen Kommunikations- und Informationsbranche. Mit seiner topaktuellen Technologie und innovativen Designmoglichkeiten, entwirft LG Handapparate, die Kunden weltweit eine optimale mobile Erfahrung bieten. LG verfolgt Annaherungstechnologie und mobile Rechengerate, wahrend das Unternehmen seine Fuhrungsrolle in mobiler Kommunikation mit modischen Designs und schlauer Technologie auch weiterhin ausdehnt. Fur weitere Informationen besuchen Sie bitte www.lge.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/PR74877

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Elizabeth Rose von der Rayspan(R) Corporation,
+1-858-259-9596,App. 321, elizabeth@rayspan.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002