Arbeitsmarkt: Wiener Betriebe beweisen Verantwortung

Jank: "Gerade Klein- und Mittelbetriebe stehen zu Mitarbeitern und Lehrlingsausbildung"

Wien (OTS) - Wien, 4. Jänner 2010 - "Die heute veröffentlichte Entwicklung des Wiener Arbeitsmarktes bestätigt, dass die Wiener Unternehmen in einem hohen Maß zu ihren Mitarbeitern stehen und diese auch in der wirtschaftlich schwierigen Zeit beschäftigen", sagt Wirtschaftskammer Wien-Präsidentin Brigitte Jank. Erfreulich sei insbesondere das Festhalten an der Lehrlingsausbildung, die heute und auch in Zukunft für die dringend benötigten Fachkräfte unerlässlich ist, um in einer globalen Wirtschaft mit Qualität punkten zu können. "Die steigende Zahl an offenen Lehrstellen macht Hoffnung auf das neue Jahr", sagt Jank. Derzeit stehen in Wien über 18.000 Lehrlinge in rund 4.500 Lehrbetrieben in Ausbildung.****

Aktive Lehrstellen-Akquirierung

Zur Steigerung der Wiener Lehrlingszahlen und Beratung der Wiener Betriebe hat die Wirtschaftskammer Wien in Kooperation mit dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds waff Lehrstellenberater im Einsatz, die allein im letzten Jahr über 1.300 Betriebe besucht haben, um das Zustandekommen neuer Lehrstellen voranzutreiben, was in über 650 Fällen gelungen ist. Um die Lehrlingsausbildung auch in Unternehmen mit Migrationshintergrund auszuweiten, können Lehrstellenberatungen auf Wunsch auch in Türkisch und BKS durchgeführt werden, denn in Betrieben mit nicht-österreichischen Wurzeln ist das Wissen über die Vorteile und Rahmenbedingungen für eine Lehrausbildung häufig gering. Ein Problem bleibt aber weiterhin die oft mangelhafte schulische Vorbereitung der Lehrstellenwerber und die geringe Ausnutzung der vielen Ausbildungsmöglichkeiten, denn immer noch konzentrieren sich 80 Prozent der Lehrlinge auf nur 10 Lehrberufe, während allein in Wien rund 170 verschiedene Berufe angeboten werden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/242

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Dr. Gary Pippan
Leiter der Pressestelle
Tel: 01 51450 1320
mobil: 0664 846 39 32
mail: gary.pippan@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001