EANS-News: Vivacon AG veräußert Salamander Areal

Köln (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Köln, 30. Dezember 2009. Die Vivacon AG (ISIN 000604 8911)
hat das Salamander Areal in Kornwestheim an die IMMOVATION Immobilien Handels AG, Kassel veräußert. Das unter Denkmalschutz stehende Gesamtareal umfasst eine BGF von ca. 90.000m², wovon derzeit rund die hälfte gewerblich genutzt wird und der verbleibende Teil zum Umbau zu Wohnzwecken vorgesehen ist. Über das Transaktionsvolumen haben die Parteien stillschweigen vereinbart.

Der Verkauf erfolgt im Rahmen der laufenden Restrukturierung der Vivacon AG und stellt hierbei einen wichtigen Baustein dar. Die Transaktion führt in diesem Rahmen u.a. zu einer weiteren Reduktion der Bankverbindlichkeiten sowie zu einem Wegfall der üblichen Liquiditäts- und Ressourcenbelastung während der Bauphase. Die Gesellschaft fokussiert sich damit weiter auf ihr Asset Management im Bereich der Bewirtschaftung, Verwaltung und Verkauf von Immobilien insbesondere im Bereich Erbbaurecht.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Vivacon AG Im Zollhafen 2-4 D-50678 Köln Telefon: +49 (0)221 1305621-781 FAX: +49 (0)221 1305621-952 Email: ir@vivacon.de WWW: http://www.vivacon.de Branche: Immobilien ISIN: DE0006048911 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/EASY_42483

Rückfragen & Kontakt:

Michael Schroeder
Telefon: +49 (0)221 1305621-781
E-Mail: michael.schroeder@vivacon.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001