B&C Industrieholding: Fokussierung auf Kernbeteiligungen Veräußerung der ALWA

Wien (OTS) - Die B&C Industrieholding GmbH hat heute den Verkauf ihrer 100%igen Tochtergesellschaft "ALWA" Güter- und Vermögensverwaltung GmbH bekanntgegeben. Käufer ist eine österreichische Gesell-schaft.

Die B&C Industrieholding GmbH ist die Managementholding der B&C Privatstiftung und damit eine der größten österreichischen Beteiligungsgesellschaften. Die B&C hält kontrollierende Beteiligungen an branchenführenden österreichischen Industrieunternehmen und fördert als Kernaktionär die nachhaltige Entwicklung ihrer Beteiligungsunternehmen. Zu den Kernbeteiligungen der B&C Industrieholding zählen die Industrieunternehmen Lenzing AG, Semperit AG Holding und Allgemeine Baugesellschaft A. Porr AG.

ALWA verfügt über weitläufigen land- und forstwirtschaftlichen Immobilienbesitz in der Obersteier-mark, in Niederösterreich und Ungarn. ALWA erzielt Erlöse aus der Forstwirtschaft, der Öko-Stromproduktion sowie aus Verpachtungen.

Der Verkauf der ALWA-Beteiligung ist der erste Schritt in der Umsetzung der strategischen Neuaus-richtung der B&C, die durch den Rückkauf der Substanzgenussrechte von der Bank Austria Ende des Jahres 2008 eingeläutet wurde. Dieser Strategie folgend sind in Zukunft - sofern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen es zulassen -weitere Umschichtungen im Beteiligungsportfeuille der B&C vor-gesehen, mit dem Ziel die Position der B&C als eine der bedeutendsten Industrieholdings in Öster-reich weiter zu festigen.

Besonderes Augenmerk galt beim Verkauf dem Erhalt des Waldbesitzes durch die nachhaltige Aus-richtung der Käufer-Gesellschaft, zu der österreichische und deutsche Unternehmer mit traditionell forstwirtschaftlicher Orientierung gehören. Dabei sollen die bisherigen Vertragspartner und die lokalen Interessen eingebunden werden.

Den Verkaufserlös - über dessen Höhe Stillschweigen vereinbart wurde - verwendet die B&C zur teilweisen Rückführung der Ankaufsfinanzierung, die für den Erwerb der eigenen Substanzgenuss-rechte aufgenommen wurde.

Die B&C Industrieholding wird in Zukunft eine aktive Rolle in der österreichischen Industrielandschaft spielen und auch sich bietende Gelegenheiten zum Ausbau ihrer Kernaktionärsposition prüfen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10841

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michael Junghans
Vorsitzender der Geschäftsleitung
B & C Industrieholding GmbH
Tel: +43 (1)533 2 533 - 17 DW
Fax: +43 (1)533 2 533 - 33 DW
Web: www.bcholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005