Korrektur: BZÖ beweist: Haider und Strache sprachen nie über Wiedervereinigung!

Klagenfurt (OTS) - BZÖ-Generalsekretär Stefan Petzner legt heute "Beweise vor, dass Haider und Strache bei ihrem Treffen nach der Wahl 2008 nicht über die Wiedervereinigung gesprochen haben. Beweise die Strache selbst liefert!"

Strache hat am 10. Oktober 2008 in der Tageszeitung "Der Standard" nach dem Treffen mit Jörg Haider, welches am 8. Oktober 2008 unter Beisein von Strache, Haider, Kickl und Petzner stattgefunden hat, folgende Aussagen getätigt:

Auf die Frage, ob er mit Jörg Haider über eine Wiedervereinigung oder Kooperation gesprochen hat, sagte Strache: "Das ist nicht der Fall. Das einzige, was passiert, ist, dass wir in Sachfragen - wie bis dato schon mit SPÖ oder Grünen - zusammenarbeiten."

Auf die Frage, ob er keine Angst habe, dass durch das Treffen mit Jörg Haider innerparteilich schnell wieder eine Wiedervereinigungsdebatte aufkommt, sagte Strache: "Überhaupt nicht. Wenn von Wiedervereinigung die Rede ist, muss sich die ÖVP-Erfindung BZÖ mit der ÖVP vereinigen."

Auf die Frage, ob durch das Treffen mit Jörg Haider eine Chance für eine Koalition aus ÖVP, FPÖ und BZÖ besteht, sagte Strache: "Es gibt keine schwarz-blau-orange Allianz. Das ist absoluter Unsinn"

Und über Jörg Haider sagte Strache nach dem Treffen: "Haider versucht krampfhaft, sich allen Parteien um den Hals zu werfen. Manchmal hat man den Eindruck, das ist wie Stalking. Er biedert sich allen an. Und wenn jemand für alles offen ist, sagt man nicht umsonst, der kann nicht ganz dicht sein."

"Damit hat sich Strache durch seine eigenen Aussagen aus der Vergangenheit gemeinsam mit Scheuch enttarnt und selbst bewiesen, dass es schlichtweg nicht stimmt, wenn er und Scheuch gegenüber den Medien, der Öffentlichkeit und den Kärntner Mitgliedern behaupten, es habe bei jenem Treffen Gespräche gegeben mit dem Ziel der Wiedervereinigung. Haider wollte keine Wiedervereinigung, sondern ein starkes BZÖ. In Kärnten und in Österreich", sagt BZÖ-Generalsekretär Petzner.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0005