Zeitschrift "Forschen & Entdecken": Klima im Wandel

Bei ExpertInnen nachgefragt: Wie wirken sich Klimaveränderungen auf unser Wetter aus?

Wien (OTS) - Ob Sommer oder Winter - beim Wetter ist nichts mehr, wie es war. Gletscherschmelze in den Alpen, Schneechaos in Ostösterreich, Hochwasser an der Donau - ist an allem der Klimawandel schuld? "Tatsache ist, der Klimawandel findet statt", bestätigt Helga Kromp-Kolb. Wie weit sich jedoch ein einzelnes Ereignis konkret darauf zurückzuführen lässt, ist schwierig zu sagen. Die Leiterin des Instituts für Meteorologie an der Universität für Bodenkultur in Wien, verrät warum das so ist - in der "Forschen & Entdecken-Titelgeschichte "Wie wird das Wetter?" auf den Seiten 6 bis 11.

Spitzenforschung in Europas Metropolen

Wissenschaft als Standortfaktor gewinnt immer mehr an Bedeutung. Was haben Städte wie Wien, Barcelona und London zu bieten, um im europäischen Konkurrenzkampf zu punkten? "Forschen & Entdecken" hat über den sprichwörtlichen Tellerrand geschaut und bringt auf den Seiten 17 und 18 neben der Erfolgsgeschichte Biotech aus heimischen Landen spannende Hintergrundberichte zum Thema "Forschung" aus anderen Großstädten.

Vom Lernzentrum bis zum Hightech-Labor

Die Wissenschaft ist nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor geworden, sondern wird auch im Stadtbild zunehmend sichtbar: Zu etablierten Einrichtungen wie dem Tech Gate, eröffnen beinahe im Wochenrhythmus neue Forschungseinrichtungen - wie u. a. die ViennaPhD School of Informatics im Mariahilf, die auf internationalem Niveau erstklassigen, wissenschaftlichen Nachwuchs im Informatikbereich ausbilden soll. Mehr darüber in "Forschung, wohin man schaut" auf den Seiten 28 und 29.

"Forschen & Entdecken" im Schnelldurchlauf

Ein unbemannter Helikopter, der vielfältig eingesetzt werden kann. Frauen, die in der Forschung punkten, weil sie auch speziell gefördert werden. Laserlicht, das neue Knochen wachsen lässt und DesignerInnen, die in Tokyo eine neue Perspektive unserer Stadt präsentieren - das alles und noch viel mehr gibt es in der letzten Ausgabe 2009 des beliebten Wissensmagazins für kluge Köpfe.

Eine Reise durch den Körper

Mit mehr als 100 Objekten und 35 interaktiven Aktionen zeigt die Ausstellung body.check den Nutzen, aber auch die Grenzen des Computers in der Medizin auf. Der Club wien.at lädt zehn Mitglieder mit Begleitung zu einer Exklusivführung ins Technische Museum ein.

Falls Sie noch nicht Clubmitglied sind, einfach unter Tel. 01/277 55 22 oder online unter www.clubwien.at anmelden und sofort mitspielen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und unverbindlich.

Gratis-Abo-Bestellung

"Forschen & Entdecken" erscheint viermal jährlich. Das Gratis-Abo kann ganz einfach unter www.clubwien.at/abo/ oder beim wien.at - LeserInnen-Telefon unter 277 55 bestellt werden.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) red

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renee Schwarzbach
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81064
E-Mail: renee.schwarzbach@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007