Neue Wieselbusse bringen mehr Qualität und Komfort

LH Pröll: Pro Jahr werden rund 720.000 Fahrgäste transportiert

St. Pölten (OTS/NLK) - Noch mehr Qualität, noch größeren Komfort und eine noch bessere Ökobilanz bringen die neuen Wieselbusse, die am heutigen Dienstag, 22. Dezember, im Landhausviertel präsentiert wurden. "Die Wieselbusse sind ein Verkehrsträger, der mittlerweile in Niederösterreich bestens etabliert und akzeptiert ist. Das zeigen auch die Passagierzahlen, denn immerhin werden pro Jahr rund 720.000 Fahrgäste transportiert. Mit der neuen Wieselbus-Flotte sorgen wir für noch mehr Komfort und Qualität und geben so ein klares Bekenntnis zu diesem Verkehrsträger ab", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

"Aufgrund gesetzlicher Vorschriften wurde der Betrieb auf den Wieselbus-Linien im Jahr 2009 EU-weit ausgeschrieben. Das erfreuliche Ergebnis des Vergabeverfahrens: neue Busse aus dem Hause Setra mit größerem Komfort und stark verbesserter Ökobilanz. Die einheitliche Busflotte ist auf dem neuesten Stand der Technik", betont DI Otfried Knoll, Geschäftsführer der Niederösterreichischen Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG).

Insgesamt sind sechs Doppelstockbusse mit je 83 Sitzplätzen, vier Busse mit drei Achsen, 36 Busse mit zwei Achsen und ein Midibus im Einsatz und bieten eine Sitzplatzkapazität für 2.449 Gäste.

Auf die Sicherheit wird dabei ein besonderer Schwerpunkt gelegt. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Ausstattung ist jeder Bus zusätzlich mit einer Brandmelde- und Brandlöschanlage sowie mit 2-Punkt-Sicherheitsgurten an allen Plätzen ausgerüstet. Für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität kommt zumindest bei einem Kurs pro Linie ein Bus mit doppelflügeliger Tür und behindertengerechtem Lift zum Einsatz. Die Komfortmerkmale wie Leselampen oder Toilette wurden erweitert mit W-Lan Internetversorgung, 230 V-Stromanschluss für Laptops an mehr als zehn einzelnen Sitzplätzen sowie Flatscreens zur besseren Information.

Verkehrs-Landesrat Mag. Johann Heuras: "Wir zeigen damit in Niederösterreich, dass öffentlicher Verkehr in höchster Qualität möglich ist, wenn das Land die Initiative ergreift. Nur wenn das Angebot stimmig ist, sind auch die Pendler zum Umsteigen bereit. Der Wieselbus ist der beste Beweis dafür."

Ab 2010 wird der Wieselbus-Verkehr von den Unternehmen Blaguss, Frankbus, Postbus, Dr. Richard und Zuklinbus im Auftrag der NÖVOG geführt. Weiters sind Mikesreisen, Partsch und die Wiener Neustädter Stadtwerke zusammen mit Blaguss als Betriebsgemeinschaft tätig. Die Wieselbusse legen dabei pro Jahr rund zwei Millionen Kilometer zurück und ersparen der Umwelt damit rund 5.000 Tonnen an CO2-Emissionen pro Jahr.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006