Muttonen: Serbien dokumentiert mit Beitrittsantrag europäische Ausrichtung

Wien (OTS/SK) - "Serbien hat mit seinem EU-Beitrittsantrag seine europäische Ausrichtung dokumentiert", stellte SPÖ-Europasprecherin Christine Muttonen am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest. "Ich begrüße diese Annäherung an die Europäische Union, die von der SPÖ unterstützt wurde und auch in Zukunft Unterstützung finden wird. Dieser Schritt ist auch ein wichtiger Impuls für die Fortsetzung des Reformprozesses in Serbien. Generell ist die Aufnahme neuer EU-Mitglieder an die Erfüllung aller Beitrittskriterien gekoppelt", so Muttonen. ****

Essentieller Punkt bei der Annäherung Serbiens an die Europäische Union werde die weitere Entwicklung des Verhältnisses Serbiens zu seinen Nachbarn sein, betonte die SPÖ-Abgeordnete. "Hier sollte Serbien seinen Einfluss stärker für die positive Konfliktlösung in der Region einsetzen", forderte Muttonen. Auch bei der Zusammenarbeit mit dem Haager UNO-Kriegsverbrechertribunal könnten noch eindeutigere Signale gesetzt werden. "Serbien hat im letzten Jahr wichtige Hürden bewältigt. Anfang 2010 tritt das Interims-Handelsabkommen in Kraft, das einen wichtigen Impuls für die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen der EU und Serbien bringen wird", so Muttonen abschließend. (Schluss) sv/mp

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003