ARBÖ: Letzte Einkaufsmöglichkeit vor dem Heiligen Abend sorgt für Stillstand auf Straßen

Beginn der Weihnachtsferien sorgen für Staus in Richtung Skipisten

Wien (OTS) - An den letzten Einkaufstagen vor Heilig Abend werden wieder Tausende die Einkaufszentren "stürmen", um die letzen Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Wer die Tage vor dem und am Tag des Heiligen Abends noch in den großen Einkaufszentren, wie den Donauzentrum und der Lugner-City in Wien, den DEZ in Innsbruck und dem Shopping-Center West in Graz-Webling einkaufen will, wird sehr viel Geduld nicht nur bei der Suche nach einer freien Parklücke brauchen, weiß Alexandra Goga vom ARBÖ-Informationsdienst. Aber auch in den Innenstädten und rund um die großen Einkaufstraßen, wie der Wiener Mariahilfer Straße, werden die Parkplätze Mangelware sein. Schon bei den Autobahnabfahrten zu den Einkaufzentren wird es zum Stillstand kommen, warnen die ARBÖ-Verkehrsexperten.

Weihnachtsferien sorgen für Staus in Richtung Skipisten=

Neben den Weihnachtsgeschenken können sich Schülerinnen und Schüler in Österreich und 14 deutschen Bundesländern auch über Ferien, bis zum 7. Januar freuen. Zahlreiche Familien werden die Möglichkeit zu einem Winterurlaub in den Schigebieten nutzen. In die Staus in Richtung der Pisten werden sich neben den österreichischen Autofahrern auch zahlreiche Urlauber auch aus den Nachbarländern mischen. Die größe Reisewelle erwartet der ARBÖ bereits am kommenden Samstag.

Die wichtigsten Staupunke werden voraussichtlich folgende werden:
* Tauernautobahn (A10), beide Richtungen, zwischen dem Knoten Salzburg und Bischofshofen
* Inntalautobahn (A12), FR Arlberg, vor allen Ausfahrten zu den Schitälern wie Achensee/Zillertal, Ötztal oder Kaunertal
* Rheintalautobahn (A14), FR Arlberg, vor dem Pfändertunnel bei Bregenz und vor dem Ambergtunnel bei Feldkirch
* Arlbergschnellstraße (S16), beide Richtungen, zwischen Landeck und Bludenz
* Zillertal Bundesstraße (B169), taleinwärts, im gesamten Verlauf * Fernpaß Bundesstraße (B179), Richtung Süden, vor dem Tunnel Vils/Füssen und dem Lermoosertunnel

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/27

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 891 21-223
mailto: id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001