EANS-News: BEKO HOLDING AG gibt die endgültigen Zahlen für das Rumpfgeschäftsjahr 2009 bekannt

Wien (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Die BEKO HOLDING AG veröffentlicht das endgültige
Konzernergebnis für das Rumpfgeschäftsjahr 2009 im Zeitraum vom 1. Januar bis 30. September 2009.

Im Berichtszeitraum erwirtschaftete die in München börsennotierte Holding-Gesellschaft Umsatzerlöse in Höhe von 194,7 Mio. EUR nach 145,3 Mio. EUR in der vergleichbaren Vorjahresperiode - ein Plus von 34,0% (Gesamtjahr 2008:
222,3 Mio. EUR). Das EBIT belief sich auf -3,8 Mio. EUR nach 6,8 Mio. EUR zum 30. September 2008 (Gesamtjahr 2008: 6,5 Mio. EUR). Dies entspricht einer EBIT-Marge in Höhe von -2,0%. Der Konzernjahresüberschuss nach Ergebnisanteil anderer Gesellschafter belief sich auf -4,8 Mio. EUR nach 3,4 Mio. EUR zum 30. September 2008 (Gesamtjahr 2008: -1,2 Mio. EUR). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie (verwässert/unverwässert) von -0,21 EUR nach 0,19 EUR zum 30. September 2008 (Gesamtjahr: -0,06 EUR).

Die Bilanzsumme des Konzerns beziffert sich zum Bilanzstichtag, 30.09.2009, auf 188,2 Mio. EUR (Gesamtjahr 2008: 209,5 Mio. EUR). Das langfristige Vermögen vermindert sich in der Berichtsperiode um 15,2 Mio. EUR auf 90,2 Mio. EUR (Gesamtjahr 2008: 105,4 Mio. EUR) und das kurzfristige Vermögen nimmt um 6,1 Mio. EUR ab auf 98,0 Mio. EUR (Gesamtjahr 2008: 104,1 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote beträgt zum 30. September 2009 50% nach 48% zum 31. Dezember 2008. Die langfristigen Verbindlichkeiten nehmen um 5,3 Mio. EUR auf 41,6 Mio. EUR ab (Gesamtjahr 2008: 46,9 Mio. EUR). Die kurzfristigen Verbindlichkeiten reduzieren sich um 9,8 Mio. EUR auf 53,1 Mio. EUR (Gesamtjahr 2008: 62,9 Mio. EUR).

Prof. Ing. Peter Kotauczek, Vorstandsvorsitzender der BEKO HOLDING AG, zu den Plänen für 2010: "Die Integration der neu übernommenen BRAIN FORCE Gruppe in den BEKO Konzern sowie die Hebung von Synergie-Effekten der Tochterunternehmen werden im neuen Geschäftsjahr 2009/2010 (1. Oktober 2009 bis 30. September 2010) prägend sein. Darüberhinaus konzentrieren wir uns verstärkt auf Green Energy in allen Ge-schäftsbereichen. Dazu zählen der Aufbau des Energieeffizienz-Themenkreises Smart-Metering und Smart-Grid sowie die Ausrollung der eigenentwickelten HOMEBUTLER- und Energybutler-Systeme in die DACH-Märkte."

Der vollständige Finanzbericht für das Rumpfgeschäftsjahr 2009 ist im Internet ab 22. Dezember 2009 unter http://www.beko.eu/berichte.html abrufbar.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: BEKO HOLDING AG Karl-Farkas-Gasse 22/7 A-1030 Wien Telefon: +43 1 797 50-759 FAX: +43 1 79750-8004 Email: investor.relations@beko.at WWW: http://www.beko.eu Branche: Software ISIN: AT0000908603 Indizes: Börsen: Open Market (Freiverkehr): Frankfurt, M:access: München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Melinda Busáné-Bellér
PR/IR & Communication
melinda.beller@beko.at
http://www.beko.eu
Tel.: +43 1 797 50 - 725

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001