BZÖ-Petzner: Ich bin ein Gestaltungspolitiker und kein Machtpolitiker

Ohne Wenn und Aber beim BZÖ

Wien (OTS) - Die Entscheidung, beim BZÖ zu bleiben, wurde speziell den beiden Kärntner Abgeordneten Petzner und Markowitz nicht leicht gemacht. Beide berichteten von massivem Druck, denn "der fünfte Abgeordnete bringt 1,15 Mio. Euro", wie BZÖ-Chef Josef Bucher erinnerte.

"Ich bin ein Gestaltungspolitiker und kein Machtpolitiker. Es gilt in diesen Stunden Haltung zu bewahren und zu zeigen. Ich möchte Mensch bleiben und möchte mich am Ende des Tages in meiner politischen Karriere in den Spiegel schauen und sagen können, "du warst ehrlich, du warst deinen Freunden gegenüber ehrlich und du bist nicht zu dem brutalen Politiker geworden, der verhärmt und abgehärtet worden ist und jede Menschlichkeit verloren hat", begründete BZÖ-Generalsekretär Stefan Petzner seinen Verbleib im BZÖ.

Der Kärntner Abgeordnete Stefan Markowitz betonte in seiner Stellungnahme: "Lieber stehend sterben als kniend leben. Ich bleibe beim BZÖ ohne Wenn und Aber. Wir sind ein geschlossenes Team, was wir auch in Zukunft beweisen werden. Wir sind eine Einheit im Parlament und im Parlamentsklub und alles, was uns nicht schwächt oder umbringt, macht uns nur noch härter". Er berichtete, dass er gestern in seinem Büro quasi abgepasst worden sei und zu dritt der Versuch gestartet wurde, ihn vom BZÖ loszueisen.

Die oberösterreichische Abgeordnete Ursula Haubner erklärte: "Wir haben uns 2005 entschieden, den Weg mit Jörg Haider zu gehen, der den Menschen und das Wohl des Landes in den Mittelpunkt stellt." Es sei traurig für sie, "dass gerade Menschen, die Jörg Haider viel verdanken und gesehen haben, wie er für die Menschen gearbeitet hat", plötzlich umschwenken.

"Das steirische BZÖ wird dem Bundes-BZÖ bei der kommenden steirischen Landtagswahl einen Erfolg garantieren und damit eine weitere Lebensader für das Bundes-BZÖ sein", versicherte der steirische Landesobmann und BZÖ-Abgeordnete Gerald Grosz. Er versprach diesen Wahlerfolg - "auch wenn es das Letzte ist, das ich mache."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004