Scheuch: Starke Vertretung Kärntner Interessen in Wien durch die Freiheitlichen in Kärnten gesichert

Frage der Abgeordneten nicht übers Knie brechen

Klagenfurt (OTS) - Nach der Verkündigung der Kooperation von FPÖ und den Freiheitlichen in Kärnten werden nun offenbar Detailfragen geklärt. Bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt erklärte der LPO der Freiheitlichen in Kärnten DI Uwe Scheuch das geplante zukünftige Auftreten der Kärntner Abgeordneten im Parlament. "Die Freiheitlichen in Kärnten werden im Parlament in Wien als eigenständige, starke Stimme für Kärnten auftreten. Auf welcher rechtlichen Basis dies geschieht, ist Nebensache. In jedem Fall haben wir mit derzeit 4 Kärntner National- und 2 Bundesräten eine gute Basis für unsere Arbeit - und mit der FPÖ einen starken Kooperationspartner", so Scheuch.

Es gehe bei der gestern verkündeten Zusammenarbeit um eine grundsätzliche politische Dimension, nicht um Räumlichkeiten, Antragsmöglichkeiten oder Finanzmittel. "Auch wenn organisatorische Fragen ihre Bedeutung haben, aber: Wir konnten bei der Politik des Bundes-BZÖ nicht mehr mitgehen. Und nur um das geht es! Unser freiheitlicher Weg, den wir mit Jörg Haider in Kärnten beschritten haben, ist ein anderer. Er ist breiter, familien- und heimatbewusster und sozial gerechter als jener des Bundes-BZÖ. Auch wenn wir dafür geprügelt werden. Die Homo-Ehe, eine Profilierung auf Kosten von Parteifreunden, und eine liberale Ausrichtung auf Kosten sozial schwächerer Bevölkerungsteile sind bei unserem Kärntner Weg jedenfalls nicht vorgesehen", stellte FPK-Obmann Scheuch fest.

Er werde sich keinen Spekulationen um Namen oder Anzahl von Abgeordneten hingeben. "Es gibt meinerseits das Angebot an Kärntner Abgeordnete, unseren Weg zu unterstützen. Aber ich werde weder die Frage der Nationalratsabgeordneten übers Knie brechen noch etwas in Stein meißeln. Jeder muss für sich entscheiden, welchen Weg er geht", schloss Scheuch.

(Schluss/le)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPK

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002