ARBÖ: Weihnachts-Nepp an der Tankstelle

In Rotterdam fallen die Preise- In Österreich sind sie noch viel zu hoch

Wien (OTS) - Nepp statt Bescherung droht den Autofahrern in Österreich zu Weihnachten. "In Rotterdam sind die Preise für Diesel und Eurosuper seit Anfang Dezember rapide gesunken. Davon haben die Autofahrer in Österreich bisher sehr wenig gemerkt", kritisiert der ARBÖ und drängt auf eine sofortige Senkung der Treibstoffpreise. Die Politik darf nicht tatenlos zuschauen, wie die zahlende Kundschaft über den Tisch gezogen wird, sondern muss dafür sorgen, dass sinkende "Großhandelspreise" auch umgehend an die Konsumenten und Konsumentinnen weitergegeben werden, fordert der ARBÖ.

"Eurosuper muss um 3,7 Cent pro Liter günstiger werden, Diesel um knapp 2 Cent pro Liter", rechnet der ARBÖ aufgrund der aktuellen Preisentwicklung auf dem internationalen Spotmarkt in Rotterdam vor, der ja von der Mineralölindustrie stets als Referenzmarkt angeführt wird. "Jeder Tag Verzögerung bedeutet für alle Autofahrer in Österreich eine Mehrbelastung von 644.000 Euro", verdeutlicht der ARBÖ die Dimension des Körberlgeldes. Übers Wochenende summieren sich diese Nachteile damit auf 1,28 Mio. Euro.

Diesel kostet in Österreich derzeit im Schnitt 0,986 Euro, Eurosuper 1,081 Euro pro Liter. Seit Anfang Dezember sind sie um 1,3 Prozent (Diesel) bzw. um 1,4 Prozent (Eurosuper) eingebrochen. In Rotterdam sind die Preise für Eurosuper seit im selben Zeitraum um stolze 8,3 Prozent gefallen, Diesel um 4,5 Prozent (jeweils steuer-bzw. währungsbereinigt).

Hinzu kommt, dass speziell der Preis für Eurosuper bereits in den letzten zwei Monaten (Oktober und November) - völlig atypisch für die Saison - international stark angestiegen ist. "Hier sind zweifellos wieder Spekulanten am Werk, denn von den Fundamental-Daten gab es keinen Grund für steigende Eurosuperpreise", so der ARBÖ.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Lydia Ninz
Tel.: (++43-1) 891 21-280, mobil: 0664/60 123 280
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001