Familienentwicklung in Österreich

Einladung zu einem Pressegespräch zur Präsentation der Ergebnisse des "Generations and Gender Survey (GGS)" 2008/09 am 21. Dezember 2009 in der ÖAW

Wien (OTS) - Wie viele Kinder wünschen sich Männer und Frauen in Österreich und welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung zu einem Kind? Aus dem österreichischen "Generations and Gender Survey (GGS)" 2008/09, bei dem 5000 Personen zwischen 18 und 45 Jahren in Österreich befragt wurden, liegen erste Auswertungen zur Familiengründung, zum Leben junger Erwachsener und zum Leben mit Kindern vor. Die Daten der erhobenen Lebens-, Familien- und Berufserfahrungen stellen eine empirische Grundlage für die Analyse und Verbesserungen in der Familien-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik dar.

Experten erläutern die Diskrepanz zwischen den niedrigen Fertilitätsraten der letzten 30 Jahre und der immer noch vorherrschenden Norm der Zwei-Kind-Familie. Erste Ergebnisse der untersuchten Faktoren wie ökonomische Aspekte, Religiosität und Ausbildung, wie auch zunehmend neu auftretende Partnerschaftsformen werden im Rahmen des Pressegespräches präsentiert.

Ihre Gesprächspartner:

Prof. Wolfgang Lutz, Direktor des Instituts für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Prof. Wolfgang Mazal, Leiter des Österreichischen Instituts für Familienforschung der Universität Wien
Dr. Isabella Buber-Ennser, Institut für Demographie, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Mag. Norbert Neuwirth, Österreichisches Institut für Familienforschung der Universität Wien

Pressegespräch zur Präsentation der Ergebnisse des "Generations and
Gender Survey (GGS)"


Datum: 21.12.2009, um 10:00 Uhr

Ort:
Akademie der Wissenschaften Clubraum, Erdgeschoß
Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ani Minassian
Vienna Institute of Demography
Austrian Academy of Sciences
T +43 1 515 81 7718
ani.minassian@oeaw.ac.at

Dr. Marianne Baumgart
Österreichische Akademie der Wissenschaften/Öffentlichkeitsarbeit
T +43 1 51581-1219
marianne.baumgart@oeaw.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004