Bezirksmuseum 20: Buch-Präsentation "Die Nordwestbahn"

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße
79) wird am Freitag, 18. Dezember, ein neues Buch vorgestellt. Die Präsentation des Bandes "Die Österreichische Nordwestbahn" beginnt um 18.00 Uhr. Der langjährige Leiter des Bezirksmuseums Brigittenau, Prof. Roland P. Herold, hat für diese Publikation rund 150 historische Fotos und Ansichtskarten zusammengestellt. Das Bildmaterial stammt aus dem Museumsarchiv und aus privaten Sammlungen. Eine "spannende Bilderreise entlang der ehemaligen Nordwestbahnstrecke" steht den Lesern ins Haus. Der Zutritt zur Buch-Präsentation ist frei.

Das Buch "Die Österreichische Nordwestbahn" hat einen Umfang von 96 Seiten, enthält über 150 Abbildungen und erscheint im "Sutton Verlag". Der Band ist im gut sortierten Fachhandel zum Preis von 18,40 Euro erhältlich (ISBN 978-3-86680-520-0). Mit eindrucksvollen Bildern skizziert Prof. Herold die Geschichte der Nordwestbahn. Vom Bau des Nordwestbahnhofes im Jahr 1870, der Einstellung der Bahnlinie im Jahr 1924, der Durchführung von Großveranstaltungen in der Bahnhofshalle und der späteren Nutzung als Containerbahnhof (mit modernen Ladeanlagen, Lagern und Speditionen) reichen die eindrucksvollen Darstellungen. Der Museumschef macht die Leserschaft mit reizvollen Bauwerken auf der Strecke von Wien nach Retz vertraut. Erinnerungen an die große Zeit der Dampflokomotiven sind nicht nur für Eisenbahn-Freunde interessant. Detaillierte Angaben zu dem Buch sind im Internet zu finden: www.suttonverlag.de .

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Brigittenau: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005