BM Schmied: "Christian Köberl wird neuer Generaldirektor des Naturhistorischen Museums"

Wissensvermittler und Spitzenforscher wird neuer Leiter eines der wichtigsten Zentren der Naturwissenschaften in Österreich

Wien (OTS) - Bildungsministerin Claudia Schmied bestellt den
Leiter des Departments für Lithosphärenforschung und international renommierten Spitzenforscher Univ.Prof. Christian Köberl zum neuen Generaldirektor des Naturhistorischen Museums. Er wird sein Amt mit 1.Juni 2010 antreten. Bis dahin wird der derzeitige Vizedirektor Herbert Kritscher interimistisch die Leitung des Museums übernehmen. Der Vertrag von Univ. Prof. Köberl wird auf fünf Jahre abgeschlossen.

"Mit Universitätsprofessor Christian Köberl konnte ich einen erfahrenen Wissensvermittler und international renommierten Spitzenforscher für die Funktion des Generaldirektors des Naturhistorischen Museums gewinnen. Er wird durch eine sanfte Modernisierung des Hauses dazu beitragen, den Stellenwert der Naturwissenschaften in unserer Gesellschaft zu steigern und die Wahrnehmung des Naturhistorischen Museums und dessen Sammlung in der internationalen Wissenschaft nachhaltig zu sichern. Durch seinen beruflichen Werdegang wird er eine enge Zusammenarbeit mit den Universitäten und der gesamten Forschungswelt gewährleisten. Seine Leistungen in der Leitung und Koordination von zahlreichen europäischen und internationalen Forschungsprojekten und Konsortien sind international anerkannt. Vor allem aber wird seine jahrelange Erfahrung in der Vermittlung von Wissenschaft - sei es im Rahmen seiner Lehrtätigkeit, seiner Mitwirkung an der Entstehung von Dokumentationen oder seiner zahlreichen Publikationen - dazu beitragen, der breiten Öffentlichkeit die Vielfalt der Sammlung des Naturhistorischen Museums näher zu bringen und sie dafür zu begeistern. Ich teile seine Überzeugung, dass Forschung und Vermittlung kein Widerspruch sind. Sie sind untrennbar miteinander verbunden. Das Naturhistorische Museum als gemeinsames Haus der Vermittlung und der Forschung geht mit seinem neuen Leiter in eine gute Zukunft. Ich danke der Findungskommission für ihre Arbeit und vor allem dafür, dass sie mich im Rahmen ihrer Empfehlungen auf Christian Köberl aufmerksam gemacht hat. Und ich danke Bernd Lötsch für seine jahrelange Tätigkeit als prägende Persönlichkeit der Naturwissenschaften und unseres Landes", so Kulturministerin Claudia Schmied.

Univ. Prof. Christian Köberl (50) ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Lehr- und Leitungspositionen im Universitätsbereich tätig. Seit knapp zwei Jahren ist er Leiter des Departments für Lithosphärenforschung an der Universität Wien. Weiters verfügt er über eine Professur für Impaktforschung und planetare Geologie an der Universität Wien und ist stellvertretender Leiter des Geowissenschaftlichen Zentrums der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, in der er auch wirkliches Mitglied ist. Neben seiner Tätigkeit in Wien hat er zahlreiche internationale Forschungsprojekte koordiniert und geleitet.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur , Pressebüro der Bundesministerin
Tel.: (++43-1) 53 120-5030, 5031

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001