ARBÖ-Wien entschieden gegen City Maut

Auch Grüne haben City-Maut 2005 abgelehnt

Wien (OTS) - Der ARBÖ Wien lehnt die Einführung einer City-Maut für Wien aus ökonomischen und ökologischen Gründen in aller Deutlichkeit ab. "Statt die Autofahrer, die Jahr für Jahr 12 Mrd. Euro an automotiven Steuern und Abgaben leisten, neuerlich zur Kassa zu bitten, soll in Wien die funktionierende Parkraumbewirtschaftung weiterentwickelt werden", findet DI Herbert Hübner, Geschäftsführer des ARBÖ Wien, klare Worte.

Hübner erinnert daran, dass die Wiener Autofahrerinnen und Autofahrer seit 1. September 2007 mit der Ausdehnung der Kurzparkzeit bis 22.00 Uhr einen weiteren finanziellen Beitrag leisten. Neben ökonomischen Gründen ist eine City-Maut in Wien auch aus ökologischen Gründen abzulehnen. Feinstaub ist dort zu bekämpfen, wo es ihn gibt und wo er verursacht wird. Ein Blick auf die tägliche Feinstaub-Überschreitungsstatistik des Umweltbundesamtes zeigt, dass es in der Wiener Innenstadt derzeit keine einzige Messstelle mit Feinstaub-Überschreitungen gibt. Inzwischen ist auch hinlänglich bekannt, dass in Wien 75 Prozent der Feinstaub-Belastung (Immissionen) durch Fernverfrachtungen verursacht wird, die teilweise aus der Ukraine kommen.

Wien hat mit der Optimierung der Winterstreuung einen wesentlichen Beitrag zur Absenkung des Feinstaubs durch Verkehr geleistet. Über 90 Prozent aller neu gekauften Diesel-Pkw haben einen Dieselpartikelfilter und damit das Feinstaub-Problem infolge Verbrennung gelöst. "Offenbar sehen auch die Grünen keine Notwendigkeit mehr für eine City-Maut", stellt Hübner fest und erinnert an die Aussage der Grünen Gemeinderätin, Klubobfrau und stellvertretenden Bundessprecherin Maria Vassilakou, die eine City-Maut im Jahr 2005 als "unsoziale Maßnahme" und "Schikane für die Menschen am Stadtrand" abgelehnt hatte. Seit diesem Zeitpunkt sind die Autokosten noch weiter gestiegen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Landesorganisation Wien
DI Herbert Hübner
Tel.: 050-123-2900
mailto: wien@arboe.at
http://www.arboe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0005