Mikl-Leitner: Land NÖ garantiert Lehrlingsstiftung trotz AMS Ausfall

Jahresförderung für 2010 mit 116.220 Euro

St. Pölten (OTS/NÖI) - Die Lehrlingsstiftung Eggenburg führt ein Qualifizierungs- und Arbeitstrainingsprojekt mit dem Namen "Integration in den Arbeitsmarkt" für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen durch. Für Teilnehmer, denen es nicht möglich ist zwischen der Lehrlingsstiftung und dem Heimatort zu pendeln, bietet der Verein zusätzlich das "Betreute Wohnen" an. Durch soziale Begleitung und Betreuung werden Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf beim Erlernen lebenspraktischer Aufgaben und sozialen Fähigkeiten unterstützt, die für die Förderung und Erhaltung der Arbeitsfähigkeit notwendig sind.

"Dieses Projekt wird vom Land Niederösterreich bereits seit Jahren gefördert", erklärt Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. Für das Jahr 2010 gibt es nun mit einer Förderung in der Höhe von 116.220 Euro mehr als in den Jahren davor, weil das Land NÖ auch die Förderung des AMS abdecken muss.

So wurde dieses Projekt in den vorangegangen Jahren auch immer vom AMS NÖ mitfinanziert. Diese Mitfinanzierung entfällt im Jahr 2010. "Das Land übernimmt den AMS-Ausfall, da es wichtig ist, das Projekt zum Wohl der Jugendlichen weiter zu führen", so Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002