ERINNERUNG: Morgen PK "Spitalsärzte: mit 50 krank und ausgepowert"

Wien (OTS) - Österreichs Spitalsärztinnen und -ärzte stoßen im Arbeitsalltag immer öfter an ihre körperlichen und psychischen Grenzen. Wie belastend die Arbeitsbedingungen im Spital sind, belegt erstmals eine Studie der Medizinischen Universität Innsbruck. Daher fordert die Bundeskurie Angestellte Ärzte verstärkte Schutzbestimmungen in Zukunft insbesondere für ältere Spitalsärztinnen und -ärzte und lädt aus diesem Anlass zu einer Pressekonferenz.

Spitalsärzte: mit 50 krank und ausgepowert

Teilnehmer:

Dr. Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer und
Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte

Univ-Prof. Dr. Michael Joannidis, Universitätsklinik für Innere
Medizin Innsbruck

Datum: 16.12.2009, um 10:00 Uhr

Ort:
Österreichische Ärztekammer Unterteilung
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
Mag. Martin Stickler
Tel.: (++43-1) 513 18 33-14
Mail: m.stickler@aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001