60.000 Euro beim Wohnungskauf sparen

Wer selbst Hand anlegt, spart beim Kauf einer 70 m2 Eigentumswohnung in Wien im Durchschnitt 60.000 Euro. Die Kosten für die Renovierung müssen gut kalkuliert werden.

Wien (OTS) - Wer sich beim Kauf einer Wohnung deutlich Geld
ersparen möchte, sollte über handwerkliches Geschick verfügen und darüber hinaus bereit sein, im neuen Heim selbst Hand anzulegen. Ein aktueller Vergleich der Angebotspreise von Wiener Eigentumswohnungen auf www.immobilien.net zeigt: Die Preisspanne zwischen Wohnungen in sehr gutem und jenen in gutem Zustand ist beachtlich.

Preisunterschied von 31 Prozent

Im Schnitt kostete eine Eigentumswohnung in Wien im dritten Quartal 2009 rund 2.722 Euro/m2, wenn sie einen sehr guten Zustand aufwies. Wer sich hingegen mit dem Zustand "gut" zufrieden gegeben hat, kaufte um durchschnittlich 1.869 Euro/m2 und bezahlte damit rund 31 Prozent weniger. "Für eine Wohnung mit 70 m2 heißt das, dass man sich im Durchschnitt 60.000 Euro beim Kaufpreis ersparen kann", stellt Alexander Ertler, IMMOBILIEN.NET-Geschäftsführer, fest.

Der größte preisliche Unterschied wurde im 14. Wiener Gemeindebezirk festgestellt. Während hier Wohnungen in sehr gutem Zustand im Schnitt um 2.711 Euro/m2 angeboten wurden, gab es "gute" Alternativen bereits um 1.690 Euro/m2. Am geringsten war der Preisunterschied im 11. Wiener Gemeindebezirk: Hier betrug die durchschnittliche Differenz zwischen sehr guten und guten Wohnungen nur 13 Prozent.

Tipp: Renovierungskosten

Sinn macht der Kauf einer Wohnung in "gutem Zustand" aber nur dann, wenn sich Renovierungsarbeiten rein auf das Innere der Wohnung beziehen und z.B. Bodenbeläge zu erneuern, Arbeiten im Sanitärbereich fällig oder Tapezier- bzw. Malerarbeiten notwendig sind. Eine genaue Kalkulation ist bei größeren Arbeiten, etwa bei einer notwendigen Erneuerung der Fenster oder bei der Installation einer Heizung, besonders wichtig.

Datenbasis

Basis für die Berechnungen sind 4.856 Eigentumswohnungen in Wien, die im 3. Quartal 2009 auf www.immobilien.net über einen professionellen Immobilienanbieter im Angebot standen und eine Angabe über den Zustand aufwiesen. Die angeführten Preisangaben spiegeln Durchschnittspreise am Wiener Immobilienmarkt wieder. Zur Berechnung wurde der Median herangezogen.

Über IMMOBILIEN.NET

www.immobilien.net ist mit über 1.000 aktiven Immobilienanbietern und monatlich 61.000 unterschiedliche Kauf- und Mietobjekten im Angebot Österreichs größte Immobilienplattform. Seit dem Start 1994 als erste unabhängige Plattform im deutschsprachigen Raum für die Suche nach Häusern, Wohnungen sowie Gewerbeimmobilien, erweitert IMMOBILIEN.NET laufend das Angebot für Immobiliensuchende.

Eine ausführliche Tabelle über die Wiener Quadratmeterpreise ist auf Anfrage erhältlich!

Rückfragen & Kontakt:

www.immobilien.net, Mag. Martin Miesler
Tel.: 01-586 58 28, eMail: mi@immobilien.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ERE0001