Mit Ö1 durch die Festtage

Wien (OTS) - Auch heuer begleitet Ö1 mit einem speziellen Programm durch die Weihnachtszeit. Besinnliche, festliche, aber auch heitere Sendungen vermitteln Festtagsstimmung während der Feiertage. Und:
Auch für den "guten Rutsch" ins Neue Jahr ist gesorgt.

Am Heiligen Abend liest Helmut Berger in "Terra incognita" (11.40 Uhr) die Erzählung "Heiligabend" des russischen Autoren Alexej Remisov. Als vertraute Nachmittagsbegleitung gibt es wieder "Weihnachten mit Ö1", heuer von 13.09 Uhr bis 19.30 Uhr, gestaltet von Elke Tschaikner und Albert Hosp. Zum Ausklang des Heiligen Abends präsentiert Ö1 heuer ein besonders abwechslungsreiches Programm: Um 21.00 Uhr erzählt Heinz Rühmann die satirische Kurzgeschichte "Nicht nur zur Weihnachtszeit" von Heinrich Böll; um 22.05 Uhr stehen "Geburtstagslieder der Religionen" auf dem Programm - zu hören sind bei dieser Aufnahme aus dem Musikverein traditionelle türkische Rezitative und Lieder zum Geburtstag des Propheten, mittelalterliche Chormusik aus England, Italien und Spanien, alpenländische Adventslieder sowie Motetten von Johannes Brahms, John Taverner, Arvo Pärt u. a., dargeboten vom Chorus sine nomine und dem Ensemble Sarband unter Dirigent Johannes Hiemetsberger. In "Imago - Menschen, Mythen, Religionen" (23.03 Uhr) interpretiert Eugen Drewermann unter dem Titel "Sternsucher" das Weihnachtsevangelium. Und: "Stille Nacht" wird in Ö1 um 16.57 Uhr, 17.57 Uhr und 18.57 Uhr gesendet; in den Regionalradios sind im Rahmen der weihnachtlichen Nachmittagsprogramme Versionen unterschiedlicher Interpreten zu hören. Ö3 spielt das berühmte Weihnachtslied in verschiedenen Interpretationen stündlich von 15.57 Uhr bis 19.57 Uhr.

Im Rahmen der Ö1-Reihe "Gedanken" (13.10 Uhr) spricht am Christtag (25.12.) der Grazer Pfarrer und Lazarist Wolfgang Pucher unter dem Titel "Die Sünde der Distanz" über Obdachlosigkeit, Herbergssuche und die vielen Facetten der Armut. Das traditionelle Weihnachtshörspiel ist dieses Jahr Stefan Zweigs "Ungeduld des Herzens" - die beiden Teile werden am 25. und 26.12 jeweils ab 14.00 Uhr ausgestrahlt. Im "Heimspiel spezial" ist ab 16.30 Uhr ein Mitschnitt aus dem RadioKulturhaus zu hören: Im Rahmen der Veranstaltung "Polnische Weihnacht" wurden weihnachtliche Musik, Bräuche und Literatur aus Polen vorgestellt. In "Doremifa - Musik für Kinder" (17.10 Uhr) steht "Die Glücksfee" auf dem Programm, ein musikalisches Märchen von Theresita Colloredo (Text) und Elisabeth Naske (Musik) nach einem Buch von Cornelia Funke. In den "Spielräumen" (17.30 Uhr) präsentiert Wolfgang Schlag etwas andere Weihnachtslieder, die etwa von der Depression beim Geschenke kaufen erzählen oder davon, dass Santa Claus eigentlich am liebsten Mambo tanzt. "Indien von unten -Sternsinger-Hilfe für Andhra Pradesh" lautet der Titel von "Tao -Religionen der Welt" (19.05 Uhr) und ab 19.30 Uhr ist eine Aufnahme von Georg Friedrich Händels Oratorium "Messiah" aus dem Dom zu Brixen zu hören.

Am Stefanitag (26.12.) steht das evangelische Johannesstift in Spandau im Mittelpunkt der Sendung "Den Menschen lieben" (10.30 Uhr), ab 13.10 Uhr ist der Autor Peter Henisch in Ö1 zu Gast und macht sich "Gedanken" über die unterschiedlichen Erlösungsideen in den Welt-Religionen, aber auch über den Begriff der Befreiung, der Errettung im übertragenen Sinn. In "Doremifa - Musik für Kinder" (17.10 Uhr) erzählt der Schmetterling "Blauli" für Kinder im Volksschulalter die Geschichten von Liedern, die gerne gesungen werden und in den "Spielräumen" kommt ab 17.30 Uhr die liebe Verwandtschaft zu Besuch: Songs über skurrile Tanten und seltsame Neffen, über geliebte Großeltern sowie selten gesehene Brüder und Schwestern, über das Erzählen alter Familiengeschichten und das Finden neuer Freundschaften. In "Tao - Religionen der Welt" (19.05 Uhr) lautet das Thema "Aschura bei den Schiiten - Verklärtes Martyrium und Hoffnung auf Erlösung" und um 19.30 Uhr ist Haydns "Schöpfung" mit Les Musiciens du Louvre und L?Orfeo Barockorchester, dem Salzburger Bachchor, Ian Bostridge u. a. zu hören, die musikalische Leitung liegt bei Marc Minkowski. Ab 22.05 Uhr steht "Die Anbetung der Stille" auf dem Programm - ein "Ö1 extra" als Nachklang zu den Installationen der Stille in der Hörstadt Linz, es liest Andrea Eckert.

Fixpunkte am 31.12. sind der Jahresrückblick der Radio-Information um 12.00 Uhr und um 17.05 Uhr ein "Spielräume Spezial" mit den Moderatorinnen und Moderatoren der Spielräume - heuer lautet der Titel "Hit The Road, Jack. Wie man dem Alten (Jahr) den Laufpass gibt und etwas Neues beginnt". Um 18.05 Uhr geht es weiter mit "Gröbster Unfug" - der Silvesterrückblick der "Contra"-Redaktion mit Kabaretthöhepunkten aus den vergangenen 365 Tagen und ab 21.30 Uhr (live aus dem ORF KulturCafe) feiern Dorothee Frank und Günter Kaindlstorfer mit ihren Gästen "Silvester mit Ö1" - inklusive Pummerin und Donauwalzer.

Am 1. Jänner ist in den "Hörbildern Spezial" (9.05 Uhr) "Ja, der Otto. Ein Einmannstammtisch um Otto Grünmandl." zu hören, dessen Todestag sich 2010 zum zehnten Mal jährt. Ab 11.15 Uhr (ebenfalls live in ORF 2) steht das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker unter Georges Prêtre live aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins auf dem Programm von Ö1, moderiert von Christoph Wagner-Trenkwitz. Davor beschäftigt sich Otto Brusatti in der Sendung "Auftakt" (11.03 Uhr) mit dem Thema "Familie Strauß und die Folgen -Wunderbares und Furchtbares seit 150 Jahren". In der Pause des Neujahrskonzerts (ca. 11.50 Uhr) bittet Maria Rennhofer den Vorstand der Wiener Philharmoniker Clemens Hellsberg zum Gespräch ins "Künstlerzimmer". In den "Spielräumen" (17.10 Uhr) präsentiert Kurt Reissnegger "Die besten Wünsche" von Bob Dylan und ab 18.15 Uhr ist "Leporellos Neujahrssendung" zu hören: Anlässlich des 100. Geburtstages des Spieleklassikers lautet das Motto "Mensch ärgere dich nicht - von Wohl und Übel des Unmuts". Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001