Zum Inhalt springen

Funhouse-Tour" mit Unterhaltungs- und Staugarantie

Wien (OTS) - Die us-amerikanische Rockröhre Pink kommt im Rahmen Ihrer Funhouse-Tour 2009 am Donnerstag, den 17.Dezember ein zweites Mal nach Wien. Ab 19.30 Uhr wird die 30-jährige Alecia Beth Moore bzw. die Vorgruppe zum Mikrofon greifen.

Bereits ein bis zwei Stunden vor dem Konzertbeginn wird es an diesen Tag rund um die Wiener Stadthalle aufgrund des großen Andranges zu erheblichen Verzögerungen kommen. Besonders betroffen werden neben den Straßen im sogenannten Nibelungenviertel vor allem die Hütteldorfer Straße und der Neubaugürtel sein. Deshalb rät Stefan Stalleker vom ARBÖ-Informationsdienst auf die öffentlichen Verkehrsmittel auszuweichen und so die Eintrittskarte, die gleichzeitig als Fahrschein gilt, im vollen Ausmaß zu nutzen. Die U-Bahnlinie U6 und die Straßenbahnlinie 49 halten nahe der Wiener-Stadthalle.

Wer doch mit dem eigenen Auto anreist sollte auf die Stadthallen-Garage oder die Märzparkgarage ausweichen, denn rund um die Stadthalle gilt ab 18 Uhr eine generelle Kurzparkzone. " Diese endet um 23 Uhr und die Parkdauer ist auf 2 Stunden begrenzt. Vor allem bei Veranstaltungen kontrollieren die Organe der Parkraumüberwachung rigoros", warnt Stefan Stalleker abschließend.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003