Landessanitätsdirektion: Impfaktion läuft planmäßig

Kaum Wartezeiten in den Wiener Impfzentren für 2. Teilimpfung

Wien (OTS) - 2.355 Personen ließen sich gestern, Mittwoch, in Wien gegen die Neue Grippe impfen. "Insgesamt wurden in Wien in dieser Woche mehr als 7.200 Personen gegen die Neue Grippe geimpft", erklären Dr.in Ursula Karnthaler von der Wiener Landessanitätsdirektion und Prof. Prim. DDr. Mag. Reinhard Marek von der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) am Donnerstag gegenüber der Rathaus-Korrespondenz.

In allen Impfstellen konnten bereits neben jenen, die zur ersten Impfung kommen, auch Personen für die 2. Teilimpfung registriert werden. Der Ablauf ist der gleiche wie bei der ersten Impfung. "Wir ersuchen, jedenfalls die Impfkarte von der ersten Impfung mitzubringen", erklärt Karnthaler. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Andreas Zenker
Mobil: 0664 2443242

Werner C. Kaizar
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023