Jugendwohnhaus in Hietzing erweitert

4. Bauteil wurde von Jugendstadtrat Oxonitsch eröffnet

Wien (OTS) - Das Jugendwohnhaus Ober St. Veit wurde erweitert. Mit Fertigstellung des 4. Bauteiles stehen den jungen BewohnerInnen seit kurzem 132 neue Garconnieren zur Verfügung. "Die Einrichtungen der Jugendwohnhäuser bieten jungen Menschen die Chance, in Wien Fuß zu fassen. Sie sind für viele eine unersetzliche Starthilfe ins Berufsleben," so Jugendstadtrat Oxonitsch bei der heutigen Eröffnung. Mit dem neuen Bauteil wurden auch 164 Stellplätze geschaffen.

Schon Anfang der 70er Jahre wurde zur Lösung der arbeitsmarktpolitischen Probleme beschlossen, Heime für Lehrlinge, jugendliche Arbeiter und Angestellte zu errichten und zu führen. Schließlich wurden an drei Standorten in Hietzing, Rudolfsheim Fünfhaus und Liesing Jugendwohnhäuser errichtet, die rund 1.450 Einbettzimmer bzw. Garconnieren für junge Menschen anbieten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Monika Sperber, Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000 81848
monika.sperber@wien.gv.at
http://www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022