Zinshaus-Beteiligungen boomen

Premium Immobilien AG bringt weiteres Objekt in Favoriten auf den Markt

Wien (OTS) - Die Sehnsucht der Anleger nach bleibenden Werten
macht sich in der starken Nachfrage nach Zinshaus-Beteiligungen in Wien bemerkbar. Denn Wohnen ist ein Grundbedürfnis, Mieteinnahmen sind krisensicher und Zinshäuser stellen echte Werte dar. Nun liegt ein weiteres Objekt in Wien-Favoriten zur Zeichnung auf.

"Die Premium Immobilien AG reagiert auf die stark gestiegene Nachfrage nach Immobilien-Beteiligungen und bringt ein neues Objekt auf den Markt, an dem sich Anleger ab drei Prozent beteiligen können", sagt Mag. Walter Wittmann, Vorstand der Premium Immobilien AG. Das Zinshaus in der Pernerstorfergasse 90 in Wien-Favoriten liegt in einem aufstrebenden Wohn- und Freizeitquartier zwischen dem Hauptbahnhof-Gelände und dem Matzleinsdorfer Platz. Der 10. Wiener Gemeindebezirk ist derzeit hoch im Kurs. Dank außergewöhnlich guter Verkehrsanbindung, fußläufiger Nahversorgung und solider Bausubstanz wird eine hohe Rendite durch Mieteinnahmen erwartet.

Umfangreiche Sanierung

Im Zuge der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wird unter anderem das Dachgeschoß ausgebaut und ein Lift zugebaut. Die Ausstattung der Wohnun-gen mit hochwertigen Tischlerküchen und die liebevolle Restaurierung alter Bausubstanz schaffen bleibende Werte für Anleger. Eine gute Nachricht für die Umwelt: Dank Zentralheizung, Energiesparfenstern und zusätzlichen thermischen Maßnahmen wird der Energieverbrauch des Hauses deutlich gesenkt.

Das Objekt umfasst nach Ende der Sanierung eine vermietete Fläche von rund 2.130 Quadratmetern. Die Bau- und Sanierungsarbeiten werden von österreichischen Unternehmen durchgeführt. Baubeginn ist im Februar 2010. Schon im Oktober 2011 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Bewährtes Erfolgsrezept

Die Premium Immobilien AG hat seit vielen Jahren ein bewährtes und nachhaltiges Geschäftsmodell, dem eine konkrete Immobilie mit echten Werten zugrunde liegt: Die Anleger erwerben einen grundbücherlich sichergestellten Anteil an einer Wohnimmobilie in Wien, die aufwendig saniert und langfristig vermietet wird. "Sie investieren weder in spekulative Aktien noch in anonyme Fonds, sondern werden Miteigentümer an einem werthaltigen Wiener Zinshaus. Das ist übersichtlich, berechenbar und solide", erläutert Wittmann. Der für die Rendite wichtige Auslastungsgrad der 4.400 Wohnungen der Premium Immobilien AG liegt bei 99,5 Prozent. Wittmann: "Mieten sind an die Inflation gekoppelt. Steigt die Geldentwertung, steigt die Miete. Daher bevorzugen momentan viele Anleger das Grundbuch gegenüber dem Sparbuch."

Beteiligung von drei bis zu 100 Prozent möglich

Ein weiterer Vorteil für die Anleger ist, dass die Premium Immobilien AG alle Aufgaben aus einer Hand erledigt: vom Ankauf des Zinshauses, über das Erschließen von Fördermittel der Stadt Wien, die Sanierung, die Nutzung von Baureserven bis hin zur Vermietung und Betreuung des Objekts. Die Anleger bekommen mit "ihrem" Zinshaus im Gegenzug konstante Mieteinnahmen und profitieren von der Wertsteigerung der Immobilie und den steuerlichen Ge-staltungsmöglichkeiten. Die mögliche Beteiligung reicht von drei bis zu 100 Prozent.

Über die Premium AG:

Die Premium Immobilien AG ist einer der renommiertesten Immobilienentwickler Österreichs und ein erfahrener Spezialist in Immobilien-Direktveranlagungen für private und institutionelle Investoren. Seit 1995 konzipiert und entwickelt das Unternehmen erfolgreich Immobilienprojekte in Österreich und Deutschland. Allein in Österreich wurden für Anleger mehr als 120 Zinshäuser erworben. Darin befinden sich mehr als 4.400 Wohnungen mit einer umgebauten Gesamtfläche von 290.000 m2. In Summe haben Anleger rund eine Milliarde Euro in Premium-Immobilien veranlagt und profitieren von ihren soliden, krisensicheren und werthaltigen Investments.

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Wallmann
Premium Immobilien AG
1040 Wien, Operngasse 17-21
Tel.: 01-545 40 70-29
Email: n.wallmann@premium.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001