Walser: RH-Bericht zeigt Reformunfähigkeit der Regierung

Grüne: Schmied im eigenen Einflussbereich säumig

Wien (OTS) - "Der Rechnungshofbericht zur Schulinspektion stellt einmal mehr fest, dass die Regierung nicht in der Lage ist, überfällige Reformen umzusetzen", kommentiert Harald Walser, Bildungssprecher der Grünen, den heute vorgelegten Bericht des Rechnungshofs.

Für die Schulaufsicht sollten strategische Ziele gesetzt werden. "Diese hat Schmied bisher nicht vorgegeben. Weder gibt es eine wirkungsvolle Kontroll- und Controllingorganisation noch existieren regionale Bildungspläne. "Die Ursache für diese Missstände liegen im undurchsichtigen Kompetenzgeflecht zwischen Bund und Land und der fehlenden Bereitschaft, auf Macht- und Einflussbereiche zugunsten einer modernen Organisationsstruktur zu verzichten", so Walser abschließend

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003