BZÖ-Widmann für sofortige Räumung des Audi-Max

Stadt Wien muss für Unterkunft der Obdachlosen sorgen

Wien (OTS) - BZÖ-Wissenschaftssprecher Mag. Rainer Widmann
fordert die sofortige Räumung des Audi-Max. "Mit dem Umfunktionieren des Universitätsgebäudes in ein Obdachlosenheim hat die Handvoll Besetzer den Bogen endgültig überspannt", so Widmann. Eine kleine Minderheit hindert die Mehrheit der Studierwilligen schon viele Wochen an der Fortsetzung ihres Studiums, kostet sie Zeit und Geld, empört sich der BZÖ-Wissenschaftssprecher. Die rasche Wiederherstellung eines geordneten Studienbetriebs sei das Gebot der Stunde.
"Die Audi-Max Besetzung hat nun endgültig den akademischen Rahmen gesprengt, mit dem Problem der Obdachlosen muss sich der Bürgermeister befassen, nicht der akademische Senat", so Widmann. Es sei allerdings bedenklich, dass Obdachlose das nicht gerade einladende Audi-Max den vom Fonds Soziales Wien angepriesenen Unterkünften vorziehen. "Da ist auch Bürgermeister Häupl gefordert, dem vorweihnachtlichen Herbergs-Suchspiel ein Ende zu bereiten", erinnert der BZÖ-Wissenschaftssprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002