Einsatz für alle Kinder

Katholische Jungschar betont: Der Heilige Nikolaus macht keinen Unterschied!

Wien (OTS) - Jedes Jahr rund um den sechsten Dezember besucht der Nikolaus Kinder in Familien, Kindergärten, Schulen oder Kindergruppen. Die Katholische Jungschar verbindet mit diesem Ereignis den Ausdruck der gelebten Kinderrechte: "Der Heilige Nikolaus ist Schutzpatron der Kinder, er steht auf ihrer Seite und setzt sich für ihre Rechte ein. Deshalb ist gerade im Jahr des 20-jährigen Jubiläums der Kinderrechte diese Symbolfigur besonders zu würdigen", hält Stefan C. Leitner, Bundesvorsitzender der Katholischen Jungschar, fest.

Leitner betont außerdem, dass "jedes Kind das Recht auf ein gutes Leben hat, egal woher es kommt oder wo es sich gerade befindet. Der Heilige Nikolaus hat alle Kinder besucht, die seiner bedurften und genau an diesem grenzenlosen Engagement müssen wir uns ein Beispiel nehmen". Die Katholische Jungschar will mit dieser Haltung vor allem die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen oder Kindern aus Migrantinnen- und Migrantenfamilien zur Sprache bringen.

"Sich von der Botschaft des Heiligen Nikolaus leiten lassen, heißt Umverteilung fordern und heißt Kindern bedingungslos das gute Leben zu bieten, das ihnen zusteht. Ein gutes Leben setzt nach der Grundsicherung aktives Zuhören und Erforschen der Bedürfnisse der Kinder voraus." Das Zuhören und den Kindern Aufmerksamkeit Schenken sollte Mittelpunkt einer jeden Nikolo-Feier sein. Um eine kindgerechte Feiergestaltung zu garantieren, bietet die Katholische Jungschar Hintergrundmaterial zur Lebensgeschichte des Bischofs von Myra oder Lied-, Bastel- und Gebetsvorschläge für die ganze Familie an.

Mehr Informationen zur Figur des Heiligen Nikolaus aus der Sicht der Katholischen Jungschar und den Hinweis auf die Hintergrundmaterialien finden sie unter www.jungschar.at

Rückfragen & Kontakt:

Linda Kreuzer
Katholische Jungschar Österreichs
Wilheminenstraße 91/IIf, 1160 Wien
linda.kreuzer@kath.jungschar.at
Tel.: 0676 / 88011 1000

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJS0001