Kein Alkohol am Steuer, ... ... denn das Leben ist zu teuer!

Wien (OTS) - Der Slogan der beiden jungen Nachwuchswerber Michael Holzer und Michael Schrittwieser, mit dem sie bei Sicherheit für alle 2008/2009 steirischer Landessieger geworden sind, hat leider das ganze Jahr über traurige Aktualität - nicht zuletzt in der feucht-fröhlichen Zeit der Punschhütten und Weihnachtsfeiern.

Der steirische Verein "drink-OR-drive" war vom Plakat der beiden Vorjahressieger so begeistert, dass das Sujet zum Aushängeschild der laufenden Aktion "Sicher nach Hause" erkoren wurde. Mit Hilfe des eindrücklichen Motivs der beiden jungen Nachwuchswerber von der Hauptschule Neuberg/Mürz sollen sich nicht nur erfahrene AutolenkerInnen, sondern auch "Nachwuchs-AutofahrerInnen" dessen bewusst werden, dass Alkohol am Steuer kein Kavaliersdelikt, sondern grobe Verantwortungslosigkeit ist. Und sie sollen motiviert werden:
motiviert, Zivilcourage zu beweisen und gegen Alkohol am Steuer mobil zu machen! Flyer mit dem Siegersujet leisten einen wichtigen Beitrag zu dieser Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung.

Auch heuer haben SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe wieder die Möglichkeit, in Sachen "Mehr Sicherheit für alle" kreativ aktiv zu werden. Gemeinsam mit ihren LehrerInnen sind sie dazu aufgerufen, sich mit dem Thema "Verkehrssicherheit" auseinanderzusetzen, falsche Verhaltensweisen aufzudecken und ein Plakat zu entwerfen, das die Öffentlichkeit auf ein konkretes Anliegen hinweist.
Für die besten Plakatideen winken den SchülerInnen nicht nur Gesamtpreise im Wert von 10.000 Euro - sie leisten auch einen wesentlichen Beitrag in Sachen Bewusstseinsbildung! Denn das Bundessiegerplakat des kreativen Nachwuchses wirbt schlussendlich auf Plakatstellen in ganz Österreich für mehr Verkehrssicherheit.

Wer bei dem Wettbewerb, zu dem RENAULT ÖSTERREICH gemeinsam mit Kuratorium für Verkehrssicherheit, Polizei, Verkehrsministerium, Allianz Versicherung, epamedia, ÖAMTC, Publicis und RCI Bank einlädt, mitmachen möchte, kann sich bis 5. Februar 2010 unter der Hotlinenummer 01/492 000 3, auf www.sicherheit-fuer-alle.at oder per E-Mail an info@sicherheit-fuer-alle.at kostenlos und unverbindlich anmelden.

Als Unterstützung für die Einbindung des Wettbewerbs in den Unterricht gibt es für alle teilnehmenden LehrerInnen ein umfangreiches Unterrichtsmaterialienpaket zu den Themengebieten "Verkehrssicherheit" und "Werbung".

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich, der Einsendeschluss für die Plakatentwürfe ist der 5. März 2010.
Weitere Informationen und Bildmaterial zu "Sicherheit für alle" finden Sie auf www.sicherheit-fuer-alle.at sowie www.media.renault.at

Rückfragen & Kontakt:

RENAULT ÖSTERREICH GmbH
Mag. Patrizia Ilda Valentini
Laaer Berg-Straße 64, 1101 Wien
Tel.: +43 1 680 10-105
E-Mail: patrizia-ilda.valentini@renault.at

Bildungsagentur
Eva Schütz
Liebhartsgasse 7, 1160 Wien
Tel.: +43 1 49 333 41-12
E-Mail: schuetz@bildungsagentur.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REN0001