Handelsverband zu KV-Abschluss: Der Schein trügt!

Mayer-Heinisch vermisst Weitsicht und ein Auge für gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge

Wien (OTS) - Kritik übt der Handelsverband am heutigen Ergebnis
der Kollektivvertragsverhandlungen im Handel. "Es gäbe keinen Anlass für Jubel seitens der Wirtschaftskammer, weil der Abschluss für die Ist-Löhne nun doch unter 1,6% ausgefallen ist", erklärt Dr. Stephan Mayer-Heinisch, Präsident des Österreichischen Handelsverbandes. Fakt bleibe nämlich, dass dieser Abschluss doch sichtbar über dem mühsam mit staatlichen Stützungsprogrammen angekurbelten Wachstum der Wirtschaft von unter einem Prozent liege. Außerdem verkennen GPA-djp und WKÖ offensichtlich die Lage. Die Talsohle im Gefolge der globalen Wirtschaftskrise sei für den Einzelhandel noch lange nicht durchschritten. Außerdem zeichneten Erfolge in einzelnen Segmenten (wie beispielsweise im LEH) ein trügerisches Bild vom Zustand der gesamten Branche. Man werde aber nun mit dem Ergebnis leben müssen. Weitsicht und ein Auge für gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge sähen allerdings anders aus, so Mayer-Heinisch kritisch.

Der Handelsverband wurde 1923 gegründet und ist heute eine freiwillige Interessenvertretung von mehr als 150 großen Handelsbetrieben in Österreich. Er nimmt die Funktionen eines Wirtschafts-, Berufs- und Arbeitgeberverbandes wahr. Darüber hinaus versteht sich der Verband als handelsorientiertes Dienstleistungszentrum und als branchenübergreifendes Wirtschaftsforum und Plattform für den politischen, rechtlichen und technologischen Dialog und Informationstransfer. Mit Richtlinien, Kennzeichen und Gütesiegeln setzt der Handelsverband Standards und fördert das Qualitätsbewusstsein und Vertrauen der Konsument/innen zum Handel.

Rückfragehinweis:

Präsident: Dr. Stephan Mayer-Heinisch Geschäftsführer: Dr. Stefan Mumelter A-1080 Wien, Alser Straße 45 Tel +43 (01) 406 22 36, Fax +43 (01) 408 64 81 office@handelsverband.at www.handelsverband.at, www.versandhandel-online.at *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001