EANS-Zwischenmitteilung: Mood and Motion AG / Zwischenmitteilung

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Zwischenmitteilung der MOOD AND MOTION AG für das dritte Quartal 2009

Sehr geehrte Aktionäre,

nach einem insgesamt sehr schwachen Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2009 hat sich die Auslastung, wie bereits erwartet, im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2009 positiv entwickelt.
Somit konnten wir gegenüber den Vorquartalen des laufenden Jahres das Umsatzwachstum relativ deutlich steigern, verzeichneten allerdings gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres weiterhin ein deutlich geringeres Auslastungs- und Umsatzniveau.

Rahmenbedingungen:

Die Abwärtsentwicklung der deutschen Wirtschaft und die damit einhergehende Rezession wurden im dritten Quartal 2009 auf einem niedrigen Niveau beendet. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wieder um 0,7 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2009 gestiegen. Im Vorjahresvergleich ist das Ausmaß der Wirtschaftskrise mit einem Rückgang von 4,7 Prozent aber noch sehr stark zu erkennen.
Zudem war gem. Nielsen Media Research im Juli 2009 erstmalig der Bruttowerbemarkt im laufenden Jahr gestiegen (um 2,2 Prozent), was eine erste Trendwende auch hier dokumentiert.

Geschäftsentwicklung:

Seit September 2008 wurde die Werbebranche als eine der ersten von der Wirtschaftskrise empfindlich getroffen. Sie gehört anscheinend jetzt auch zu denjenigen, die als erstes eine Besserung aufweist. Seit Ende Juni konnten wir den Aufschwung der Branche auch in unseren Niederlassungen im gesamten Europa beobachten.
Im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichneten wir zwar im dritten Quartal 2009 ein deutlich geringeres Volumen mit EUR 9,1 Mio. gegenüber EUR 14,6 Mio. des Vorjahres, konnten aber deutlich gegenüber erreichten EUR 6,2 Mio. im zweiten Quartal 2009 zulegen.
Der Konzernumsatz erreichte in den ersten neun Monaten 2009 EUR 22,2 Mio. gegenüber ausgewiesenen EUR 37,7 Mio. im Vergleichszeitraum 2008. Im Zuge der trotz allem fortlaufend sehr schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wurde das Kostensenkungsprogramm mit Einsparungen von TEUR 750 bis TEUR 1.000 für das Gesamtjahr 2009 weiter fortgeführt. Der von unserer Tochterfirma teleMAZ Berlin produzierte Film "Isch kandidiere" mit Kultfigur Horst Schlämmer alias Komiker Hape Kerkeling ist mit zwischenzeitlich knapp 1,4 Mio. Zuschauern eine der erfolgreichsten Kinofilme in diesem Jahr. Dadurch konnten wir zeigen, dass wir nicht nur ein Experte für die werbetypischen Kurzformate sind, sondern alle Bewegtbildformate äußerst kreativ, effizient und erfolgreich in attraktive Bilder umsetzen können.
Auf der Hauptversammlung der Gesellschaft am 25. August 2009 wurden die Herren Dr. Klaus Fochler und Herr Georg Klöcker als Ersatz für die ausgeschiedenen Mitglieder Frau Aufsichtsratsvorsitzende Christiane Eckardt und Herr Gerhard Mutter gewählt. Im Anschluss daran wurden Herr Norbert Neef zum Aufsichtsratsvorsitzenden bestimmt und Herr Dr. Fochler als sein Stellvertreter.

Ausblick

Insgesamt gehen wir trotz berechtigter Hoffnungen von einem weiterhin sehr schwierigen Geschäftsjahr aus, das permanent durch hohen Wettbewerbs- und Margendruck bei geringeren Auftragsvolumina gekennzeichnet ist. Für das Geschäftsjahr muss im Vergleich zum Vorjahr mit einem größeren Umsatzrückgang gerechnet werden. Wir erwarten, dass der Werbemarkt in näherer Zukunft in etwa auf dem aktuellen Niveau stagnieren und erst im Laufe des nächsten Jahres ein wirklicher Aufschwung zu verzeichnen sein wird.
Wir danken Ihnen für das weiter entgegengebrachte Vertrauen in unsere Gesellschaft

Frankfurt, 27. November 2009

Vorstand
MOOD AND MOTION AG

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Mood and Motion AG Hegelstraße 15 D-60316 Frankfurt am Main Telefon: +49(0)69 943314 61 FAX: +49(0)69 94331466 Email: ir@moodandmotion.com WWW: http://www.moodandmotion.com Branche: Film/Kino ISIN: DE0005341408 Indizes: CDAX, Classic All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0020