BZÖ-Konvent in Graz: Steirisches BZÖ gibt sich morgen eigenes Parteiprogramm!

64 Seiten starkes Grundsatzprogramm "Der neue Weg 2010 - Unser Bündnis mit den Steirern" umfasst 10 Kapitel und 148 Forderungen

Graz (OTS) - Das steirische BZÖ trifft sich morgen, Samstag,
Mittag in der Alten Universität Graz zu seinem außerordentlichen Landeskonvent. Ziel dieses bereits vor sechs Wochen einberufenen Sonder-Parteitages ist die Verabschiedung eines eigenen Grundsatzprogramms durch die rund 300 steirischen Parteitagsdelegierten. Unter dem Titel "Der neue Weg 2010 - Unser Bündnis mit den Steirern" wurden 148 Forderungen in 10 Kapitel als Grundsatzpositionen formuliert.

"Selbstverständlich gehen wir unseren neuen Weg, selbstverständlich sind wir zuerst stolze Steirerinnen und Steirer und selbstverständlich ist uns - bei allem Respekt - das Hemd unserer Heimat näher als der Rock der Funktion in Wien! Und es ist auch nichts Unanständiges, wenn eine große Bewegung wie das steirische BZÖ sich die Freiheit nimmt und sich den Kopf darüber zerbricht, wie man mit logischem Hausverstand, mit Ehrgeiz und Idealismus, und wie man mit visionären Ideen das Leben der Menschen in der Steiermark verbessert!", so der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz im Vorfeld des morgigen Parteitages.

Ehrliche Politik sei nicht Selbstzweck, unbestechliche Politik sei auch nicht die Befriedigung eigener Eitelkeiten; eine hoffnungsvolle und verantwortungsvolle Politik für die Steirerinnen und Steirer beschränke sich nicht nur darauf, zu sagen, was man nicht wolle und was man selbst nicht könne! Es sei daher nur mutig und längst überfällig, dass das steirische BZÖ ein Modell entwickelt habe, wie man die Steiermark neu bauen wolle, so der Bündnischef.

Erwartet werden zum Parteitag eine Reihe von Ehrengästen aus dem Bund und aus anderen Bundesländern. So haben der ehemalige Vizekanzler Herbert Haupt, die stellvertretenden Klubobleute Ursula Haubner und Peter Westenthaler sowie die Generalsekretäre des BZÖ Martin Strutz und Stefan Petzner ihr Kommen angekündigt. Auch aus anderen Bundesländern wird eine Reihe von Nationalratsabgeordneten und Landesobleuten erwartet.

Im Mittelpunkt der Parteitagsregie steht die Rede des steirischen Bündnisobmannes Gerald Grosz sowie die Präsentation und die anschließenden Diskussion über das mit Spannung erwartete Parteiprogramm. Mit einem Beschluss über das neue Parteiprogramm wurde seitens des steirischen BZÖ gegen 15.00 Uhr gerechnet.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Steiermark/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002