Brandsteidl eröffnete Übungsmesse in der Bergheidengasse

Wien (OTS) - Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl eröffnete heute, Freitag, in der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe Bergheidengasse 5 in Hietzing eine Leistungsschau der Übungsfirmen.

Die Bergheidengasse ist die größte Humanberufliche Schule Wiens. Rund 1400 SchülerInnen haben sich im heurigen Schuljahr dafür entschieden, einen der Ausbildungsschwerpunkte in der Höheren Lehranstalt für Wirtschaft und Tourismus in Wien 13 zu besuchen. Die kaufmännische Übungsfirma ist ein Lernort, in dem firmenähnliche Abläufe nach marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten in einer Übungsfirmenvolkswirtschaft durchgeführt werden. Dabei werden wirtschaftliche Systeme möglichst realitätsnah simuliert. Übungsfirmen erlauben es, zusätzlich zur lebendigen Praxis Abläufe des Wirtschaftslebens in die Schule hineinzutragen. Sie ermöglichen den SchülerInnen so das Erkennen von Wirtschaftszusammenhängen sowie den Erwerb von Schlüsselqualifikationen.

"AbsolventInnen der Humanberuflichen Schulen zeichnen sich durch besonders professionelles Auftreten aus und haben den kommunikativen Umgang mit Kunden 'von der Pike auf' gelernt. Mit der bereits traditionell gewordenen hausinternen Übungsfirmenmesse ist die Bergheidengasse wieder einmal am Puls der Zeit.", so Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl. (Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Dragana Lichtner und Matias Meißner
Tel.: 525 25/77017 bzw. 52525/77014
E-Mail: dragana.lichtner@ssr-wien.gv.at
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012