Mauhart: Brauchen spezielles Programmpaket des ORF für reife Hörer und Seher

Positives Gespräch mit Wrabetz

Wien (OTS/SK) - "Die älteren Menschen sehen und hören am intensivsten die Programme des ORF. Sie bewerten, loben oder kritisieren diese Programme mehr als andere Bevölkerungsgruppen. Diesen reifen SeherInnen bzw. HörerInnen muss ein besonderer Schwerpunkt gewidmet sein, auf sie muss in der Programmplanung dementsprechend eingegangen werden", erklärte ORF-Publikumsrat Beppo Mauhart nach einem diesbezüglichen "positiven" Gespräch mit ORF-Generaldirektor Wrabetz. ****

Mauhart ist Mitglied des ORF-Publikumsrates und wurde vom Pensionistenverband zur Wahl zum Publikumsrat kommenden Jänner nominiert.

Beppo Mauhart hat als ehemaliger Generaldirektor der Austria-Tabakwerke dieses Unternehmen in den achtziger und neunziger Jahren zu einem Musterunternehmen gemacht. Unter seiner Führung als gegenwärtiger Vorsitzender der "Wirtschafts-Initiative Neues Künstlerhaus" wurde das Wiener Künstlerhaus zu einem echten Zentrum der Wien-Kultur. Und als er Präsident des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB) war, stand der österreichische Fußball unter den Top-Zwanzig der Welt. "Ich setze mich für spezielle ORF-Programmschwerpunkte zu Themen ein, die meine Generation interessieren. Wir brauchen einen eigenständigen, kreativen, informativen, verständlichen, gesunden, spannenden und unterhaltsamen ORF", so Mauhart zu seiner Kandidatur. (Schluss) gd/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002