Donaustadt: Weihnachtsschau "Was Kinderherzen bewegte"

Wien (OTS) - Alle Jahre wieder warten die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker des Bezirksmuseums Donaustadt (22., Am Kagraner Platz 53/54, im "Alten Feuerwehrhaus") mit einer liebevoll arrangierten "Weihnachtsausstellung" auf. Heuer präsentieren die Museumsleute eine nostalgische Kollektion weihnachtlicher Gaben für den Nachwuchs. Die Schau hat den Titel "Was Kinderherzen bewegte (Kinderspielzeug von ca. 1900 bis 1980)" und umfasst ungefähr 200 Exponate. Von der guten alten "Puppen-Küche" bis zu hölzernen Bausteinen reicht die Palette an alten Spielsachen. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Sonntag, 29. November 2009, um 10.30 Uhr, statt. Hernach ist die Schau bis Sonntag, 31. Jänner 2010, zu sehen. Das Museum ist jeweils am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr), am Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) und an Feiertagen (10.00 bis 12.00 Uhr) offen. Der Eintritt ist kostenlos.

Ritter, Krokodil, Fräulein, Bärchen und Stacheltier

Verschiedenste Kinderbücher aus früheren Jahren belegen die Freude junger Menschen am Lesen. In einer Burg kämpfen edle Ritter. Der Kasperl und das schnappende Krokodil lassen sich dieses Spektakel nicht entgehen. Viel gemütlicher geht es in einem Pferde-Stall zu. Zudem werden Puppen sonder Zahl, vom altmodischen Porzellan-Fräulein bis hin zur flotten "Barbie", gezeigt. Ein liebenswertes Bärchen darf in solch einer Schau nicht fehlen und ein stacheliger Geselle namens "Mecky" zeigt sich von seiner kuscheligen Seite.

Museum gesperrt: 25. Dezember 2009 bis 2. Jänner 2010

Das Programm bei der frei zugänglichen Eröffnungsveranstaltung bestreiten Nachwuchsmusiker aus der Musikschule Donaustadt. An allen Ausstellungstagen können die Besucher den Museumsbetrieb durch Käufe bei einem "Flohmarkt" unterstützen. Klein und Groß dauert die Wartezeit bis zum Eintreffen des Christkindes in den Haushalten oft zu lang. Das Bezirksmuseum Donaustadt öffnet aus diesem Grund am Donnerstag, 24. Dezember, von 10.00 bis 14.00 Uhr die Pforten und lädt zur Besichtigung der Ausstellung "Was Kinderherzen bewegte" ein (Eintritt frei). Anschließend bleibt das Museum im "Alten Feuerwehrhaus" von Freitag, 25. Dezember 2009, bis Samstag, 2. Jänner 2010, geschlossen.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Donaustadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005