Donaustadt: Flamenco-Tänze und Choräle im "Kulturstadl"

Wien (OTS) - Der Kulturverein "Kulturfleckerl Eßling" lädt Groß und Klein zum Besuch des "Eßlinger Adventmarkts 2009" ein. Im "Kulturstadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96) sowie im Umfeld der beliebten Veranstaltungsstätte wird am Samstag, 28. November, und am Sonntag, 29. November, eine breite Palette weihnachtlicher Waren feilgeboten. Jeweils von 16.00 bis 20.00 Uhr ist der Markt geöffnet. Der Zutritt ist gratis. Von edlen Kunsthandwerksarbeiten bis zu Keksen kann man verschiedenste Weihnachtspräsente erstehen. Am Samstag, 28. November, ist um 18.00 Uhr die Flamenco-Tanzformation "Rosas y Claveles" zu Gast im "Stadl" und präsentiert dort unter der künstlerischen Leitung von Angela Hannappi das Programm "Feurige Tänze aus Spaniens Süden". Das Chor-Ensemble "Cantus Novus Wien" (künstlerischer Leiter: Thomas Holmes) konzertiert am Sonntag, 29. November, auf dem Markt und trägt ab 18.00 Uhr Gregorianische Choräle und sonstige anrührende Gesänge vor. Die Zuhörer dürfen sich auf "Sphärische Klänge" freuen.

Weitere Informationen: Telefon 0699 180 646 40

Die Besucher können eine Mineralien-Schau besichtigen und es stehen für die Kleinsten diverse Belustigungen zur Verfügung. Veranstaltet wird der stimmungsvolle "Adventmarkt" vom Verein "Kulturfleckerl Eßling". Weitere Markttage finden von Freitag, 4. Dezember, bis Sonntag, 6. Dezember, sowie von Freitag, 11. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember, und von Freitag, 18. Dezember, bis Sonntag, 20. Dezember, statt. Jeweils zwischen 16.00 und 20.00 Uhr ist das Markt-Areal kostenfrei zugänglich und es wird zeitweise ein Unterhaltungsprogramm mit Chören und anderen Künstlern geboten. Nähere Informationen über den Markt und zukünftige Projekte der Leute vom "Kulturfleckerl Eßling" fordern Interessierte unter der Telefonnummer 0699 180 646 40 (E-Mail: kultur@kulturfleckerl.at , markt@kulturfleckerl.at ) an.

o Allgemeine Informationen: Kultur-Verein "Kulturfleckerl Eßling": www.kulturfleckerl.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004