Land richtet Info-Hotline zur Neuen Grippe ein

LSth. Wallner: Information für die Bevölkerung verbessern

Bregenz (OTS/VLK) - Für Fragen zur Neuen Grippe und zur Impfung
hat das Land eine Info-Hotline eingerichtet, teilt Gesundheitsreferent Landesstatthalter Markus Wallner mit: "Geschultes Sanitätspersonal steht ab sofort unter der kostenfreien Telefonnummer 0810 810 603 werktags von 9.00 bis 17.00 Uhr zur Verfügung. Damit bauen wir die Informationsmöglichkeit für die Bevölkerung weiter aus."

Geschultes Sanitätspersonal steht für Fragen rund um die Neue Grippe und zur Impfung zur Verfügung - beispielsweise für Fragen zum Verlauf der Grippe, welche Symptome sie auslöst, oder welcher Personenkreis sich bevorzugt impfen lassen sollte. "Wir wollen die Bevölkerung bestmöglich informieren", betont Landesstatthalter Wallner, "deshalb haben wir beim Land diese Hotline eingerichtet." Sollten bei der Hotline fachspezifische Fragen einlangen, die vom Sanitätspersonal nicht beantwortet werden können, werden diese an pensionierte Ärzte gleich direkt weitergeleitet. "Für dieses ehrenamtliche Engagement möchte ich mich ganz herzlich bedanken", sagt Landesstatthalter Wallner.

Die Info-Hotline ist jedoch keine Auskunftsstelle zur spezifischen Krankenbehandlung, sie ersetzt nicht den Gang zum Hausarzt im Krankheitsfall.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006