60.000 Blumen für den Herbst in den Wiener Parks ausgepflanzt

Wien (OTS) - Die zahlreichen Sommerblumen in den Wiener Parks mussten Anfang Oktober entfernt werden. Statt Ihnen schmücken jetzt sogenannte "Herbstblüher" die Parkanlagen in Wien. In den ersten Herbstwochen wurden insgesamt 60.000 Herbstblüher in rund 1.300 Schalen und Trögen sowie in zahlreichen Blumenbeeten gepflanzt. Chrysanthemen, Zierkohl und Stiefmütterchen bringen Farbe in die grauen Herbsttage. Sie werden bis zu den ersten kalten Frosttagen das Stadtbild verschönern.

Damit die zahlreichen Herbstblüher rechtzeitig für die Auspflanztermine Ende Oktober und Anfang November bereit waren, mussten die Wiener StadtgärtnerInnen bereits im Juni dieses Jahres in den Blumengärten Hirschstetten mit der Stecklingsvermehrung beginnen. Die 60.000 Herbstblüher bieten das ganze Spektrum wärmender Farben:
Die Gelb-, Rot- und Orangetöne der Stiefmütterchen ermöglichen stimmige Kompositionen mit weißen, altrosa und lila Chrysanthemensorten. Typisch für diese Art sind kleine Blütenkugeln, die dicht gesetzt farbige Kissen bilden. Andere wiederum erinnern mit ihren strahlenförmigen Blütenköpfe an kleine Sterne. Die Sommerblumen werden inzwischen kompostiert und in den nächsten Jahren als natürlicher Frühjahrsdünger wieder in den Beeten aufgebracht.

Eine Million Tulpen und Narzissen: Die Frühlingsblumen 2010 sind bereits gepflanzt

Nicht nur die Herbstblüher sind bereits gepflanzt, auch rund eine Million Tulpen- und Narzissenzwiebel wurden bereits in den Boden der städtischen Gärten gelegt um anzuwurzeln. Die Plätze, an denen sich bereits die Zwiebel von Tulpen und Narzissen unter der Erde befinden, werden durch kleine Tafeln markiert. Mit der Aufschrift "Vorsicht -hier schlafen Blumenzwiebeln" werden die Parkbesucher darum gebeten an diesen Plätzen besonders rücksichtsvoll zu sein.

Die Trendfarben der Blumen für das Frühjahr 2010

Tulpen in weiß ("White Purisima") und in lila ("Purpel fleck") werden Anfang 2010 neue Farbbänder durch Wien ziehen.

Ein Bild zur Presseinformation finden Sie hier:
http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/2009/1838g.jpg

Bild: Wiener Gärten - Presseabdruck honorarfrei

Für den Inhalt verantwortlich: Mag. Johannes Angerer

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Isabella Konczier
Tel.: 4000/42 040
Handy: 0676-8118 42040
e-mail: isabella.konczier@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013