ASFINAG: Neuer Leiter der Abteilung Systementwicklung bestellt

Maut Service GmbH wird von DI(FH) Christian Göltl verstärkt

Wien (OTS) - Mit der Bestellung von DI (FH) Christian Göltl zum Leiter der Abteilung Systementwicklung konnte ein erfahrener Nachfolger für Ing. Mag. Bernd Datler, der mit 17. November 2009 in die Geschäftsführung der Maut Service GmbH wechselte,gefunden werden.

Herr DI(FH) Göltl hat bereits eine langjährige Berufspraxis.Er absolvierte die HTL für Nachrichtentechnik und das Fachhochschulstudium für Projekt- und Prozessmanagement berufsbegleitend.Seine Berufslaufbahn begann er bei Datakom Austria im Jahr 1995, wechselte nach sechs Jahren zu Colt Telecom Austria, wo er als Project Engineer für nationale und internationale IT-Projekte zuständig war.Im Jahr 2003 trat er in die Unternehmensgruppe ASFINAG ein, wo er in der IT Abteilung an mehreren Systementwicklungsprojekten federführend beteiligt war und zuletzt für das Systemdesign und die Sofwarearchitektur verantwortlich zeichnete.

Die Maut Servicegesellschaft ist für die Abwicklung und Betreuung der LKW- Bemautung, der Vignette und der Sondermauten zuständig. In ihre Verantwortung fallen auch das Kundenmanagement der ASFINAG, die Service- und Kontrolldienste, sowie die gesamten IT Agenden der Unternehmensgruppe.

ASFINAG ist überzeugt, dass auch Herr DI(FH) Göltl mit viel Engagement unsere gemeinsame Vision, einer der führenden Autobahnbetreiber in Europas zu werden, mittragen wird.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Klaudia Niedermühlbichler
Unternehmenskommunikation
Tel: Tel:+43 (0) 50108-10835, Mobil:+43 664 60108 10835
klaudia.niedermuehlbichler@asfinag.at
Fax: +43 (0) 50108-10832

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001