"Donau.Tourismus.Gespräche" auf Schloss Rohrau

Bilanz und Ausblick auf die NÖ Landesausstellung 2011

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf Schloss Rohrau (Bezirk Bruck an der Leitha) fanden kürzlich auf Einladung der Niederösterreich Tourismus GmbH mit TouristikerInnen der Region die "Donau.Tourismus.Gespräche" statt, bei denen auch Bilanz über die diesjährige Tourismussaison gezogen wurde.

In Bezug auf die Marketingmaßnahmen, die Pressearbeit, Medienkooperationen, Werbemittel, Messeauftritte, Themenkampagnen und Online-Werbung umfassen, wurde dabei u. a. bekannt gegeben, dass die Werbemittelanfragen stark gestiegen sind: Waren vor einigen Jahren noch etwa 7.000 Werbemittel verschickt worden, so wurden bis Mitte November dieses Jahres 21.446 Werbemittel aus dem Internet heruntergeladen.

Erfolgreich etabliert hat sich auch das Angebot für Schulen: Das Regionalbüro Auland Carnuntum hat sich als Kompetenzzentrum für die Angebotsentwicklung in diesem Bereich etabliert und fungiert als Buchungsstelle für die gesamte niederösterreichische Donauregion. Begonnen wurde mit Programmen für Schulen und Kindergärten aus der Region. Seit Ende 2008 gibt es Angebote auch im Tullner Donauraum, mit kommendem Jahr wird auch die Wachau ins Programmportfolio aufgenommen.

Einen Schwerpunkt der Gespräche bildete auch ein Blick in die Zukunft, insbesondere auf die NÖ Landesausstellung 2011, für die bereits auf Hochtouren gearbeitet wird. So befindet sich etwa eine umfassende Qualitätsinitiative für Betriebe aus der Region in Umsetzung.

Nähere Informationen: Donau-Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, Telefon 02713/300 60-24, e-mail jutta.zachar@donau.com, www.donau.com, www.wachau.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010