58 Gemeinden als Partner der Jugend ausgezeichnet

Heuras: Wichtiger Impuls für die Jugendarbeit in NÖ

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Zertifizierung zur "NÖ Jugend-Partnergemeinde" setzt viel Engagement in jenen 58 niederösterreichischen Gemeinden voraus, die es letztendlich geschafft haben, sich in den kommenden drei Jahren "NÖ Jugend-Partnergemeinde" nennen zu können. Diese Zertifizierung ist für die Gemeinden eine Bestätigung, dass intensive Jugendarbeit mit hoher Qualität geleistet wird. Der Bogen der Kriterien für eine Jugend-Partnergemeinde spannt sich dabei von der kommunalen Mitbestimmung über das Raumangebot für die Jugend bis hin zu Zukunftsinitiativen und Öffentlichkeitsarbeit.

Eine Fachjury hat die Bewerbungen begutachtet und bewertet. Im Rahmen einer Festveranstaltung im Landtagssaal in St. Pölten erhielten die Gemeindevertreter aus der Hand von Jugend-Landesrat Mag. Johann Heuras gestern, 17. November, ihre Urkunden sowie Zusatz-Ortstafeln mit der Aufschrift "Jugend-Partnergemeinde 2010 -2012". Darüber hinaus wurden auch die Viertelssieger und ein Landessieger gekürt: Landessieger wurde Zwettl, Viertelssieger Industrieviertel Schwechat, im Weinviertel Wolkersdorf im Weinviertel, im Waldviertel Groß Schönau und im Mostviertel Atzenbrugg.

"Diese gelebte und sichtbare Partnerschaft mit der Jugend ist enorm wichtig. Die Zukunft unseres Landes liegt in der Hand unserer Jugend. Deshalb soll gerade sie zu Wort kommen, Gehör finden und aktiv mitgestalten. Wertschätzung und Respekt sind keine Frage des Alters. Das Land Niederösterreich begegnet seiner Jugend auf Augenhöhe", betonte dabei Heuras.

Nähere Informationen: NÖ Landesjugendreferat, Hans-Jürgen Resel, Telefon 02742/9005-13516.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003