Hornbach: Zwei österreichische Gewinner-Projekte aus der europäischen Herbstkampagne "Mach es zu Deinem Projekt!"

Geballte Frauenpower in Wien und ein Leuchtturm für die Steiermark

Wr. Neudorf (OTS) - Mit dem Projekt "Leuchtturm" aus der
Steiermark und dem Projekt "Damen Hockey Umkleidekabine" aus Wien kommen zwei Gewinnerprojekte der Hornbach Herbstkampagne aus dem Heimwerkerland Österreich. Von europaweit zehn als besonders kreativ prämierten Projekten stellen die Heimwerker in Rot-Weiß-Rot damit gleich zwei. Die Originalität der Einreichungen zahlt sich für die Österreicher aus: Hornbach unterstützt jedes Projekt mit Material und Werkzeug im Wert von bis zu 15.000 Euro.

Neubauen, Umbauen, Ausbauen, Renovieren: Österreich gilt als ein Land der Heimwerker und Tüftler. Die aufsehenerregende europäische Herbstkampagne der Baumarkt-Kette Hornbach mit dem Titel "Mach' es zu Deinem Projekt" fiel in den Haushalten zwischen Wien und Bregenz daher auf fruchtbaren Boden. Zwischen dem 1. September und dem 5. Oktober 2009 wurden alleine in Österreich von Gruppen, Vereinen oder anderen ambitionierten Teams insgesamt 120 Projekte eingereicht, um von der führenden Garten- und Baumarkt-Kette mit Material und Werkzeug unterstützt zu werden. Insgesamt hatten mehr als 1.000 Vorschläge aus sieben Ländern am Wettbewerb teilgenommen.

Von diesen Projekten wurden nun zwei besonders außergewöhnliche von einer Fachjury als Gewinner ermittelt: Das südsteirische Projekt "Der Leuchtturm" und das Wiener Projekt "Damen Hockey Umkleidekabine". Josef Zinner, Marketingleiter von Hornbach Österreich, freut sich über die zahlreichen, unkonventionellen, ja teils sogar wahnwitzigen Projekteinreichungen der Österreicher: "Man muss bedenken, dass die verschiedenen Bewerber nur einen Monat Zeit hatten, um ihre Projektideen zu formulieren und in einem der Hornbach-Märkte oder auf der Website www.hornbach.at einzureichen. Die Kriterien für die Preisvergabe waren einerseits Einmaligkeit, andererseits auch die Umsetzbarkeit sowie auch ein wenig die Verwegenheit der Projekte."

Gewinner 1: Damen Hockey-Power für eine neue Umkleidekabine

Beim Projekt "Damen Hockey Umkleidekabine" zeigt geballte Frauenpower, dass handwerkliches Know-how und der Mut zur Veränderung nicht nur eine Sache der Männerwelt sind. Die Mannschaft des Wiener Damen Landhockeyvereins nimmt sich dabei eine Erweiterung und Umgestaltung der viel zu knapp bemessenen Umkleidekabine vor. Unter anderem werden eine Mauer durchbrochen, neue pinkorange Farben verwendet und die Kabine mit vielen Regalen für diverse Dusch- und Fönutensilien für die Körperpflege nach dem Sport eingerichtet.

Gewinner 2: Vom alten Agrarsilo zum Projekt "Der Leuchtturm"

Ein innovatives Projekt aus der Südsteiermark ist das Projekt "Der Leuchtturm". Die private Initiative wird einen alten, nicht mehr verwendeten Getreidesilo zu einem weithin sichtbaren Leuchtturm an der steirischen Weinstraße umgestalten. Verwendung finden auf drei Ebenen Glasziegeln, verschiedene Beleuchtungselemente und originaler Sichtbeton. Der neue Leuchtturm in der Südsteiermark wird auf diese Weise zur kulturellen Landmarke und zum Symbol für eine andere Welt.

Projektbaumarkt Hornbach

Mit der Aktion, die von einer Kampagne im Fernsehen und in Druckmedien sowie auf Plakaten und im Internet begleitet wurde, will Hornbach auf sein Alleinstellungsmerkmal als Projektbaumarkt hinweisen. Die Bau- und Gartenmärkte des traditionsreichen Familienunternehmens aus dem deutschen Bornheim/Pfalz sprechen vor allem Kunden an, die Projekte wie einen Dachausbau, eine Badezimmer-Renovierung oder eine Schwimmteich-Anlage umsetzen wollen. Passionierte Heimwerker, Hausbesitzer und Handwerker schätzen besonders die riesige Auswahl, die kompetente Fachberatung, die Mengen-Bevorratung und die Dauertiefpreise in den Hornbach-Märkten.

Über Hornbach

Die HORNBACH-Gruppe ist einer der größten Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa. Der Gesamtkonzern HORNBACH HOLDING AG umfasst neben dem größten operativen Teilkonzern HORNBACH-Baumarkt-AG (Bau- und Gartenmärkte/DIY) noch die Teilkonzerne HORNBACH Baustoff Union GmbH (regionaler Baustoff- und Baufachhandel) und HONRBACH Immobilien AG (Immobilien- und Standortentwicklung). Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/2009 (1.3.2008-28.2.2009) erzielte die HORNBACH-Gruppe einen Nettoumsatz von 2,75 Mrd. Euro. Das ist ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr von 5,1 Prozent.

Für die Zusendung von BILDMATERIAL richten Sie Ihre Anfrage bitte an valencak@putzstingl.at!

Rückfragen & Kontakt:

Hornbach Österreich
Hr. Josef Zinner, Marketingleiter
Tel.: +43-2236-3148-87, E-Mail: josef.zinner@hornbach.com
Web: www.hornbach.at

Externe Medienbetreuung: Putz & Stingl Public Relations
Hr. Christoph Valencak
Tel.: +43-2236-23424-51, E-Mail: valencak@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUZ0001