Erinnerung: Frauenberger-PK - "Bullying in der Schule"

Anlässlich der Fachkonferenz: "Anders-Sein als Risiko? Sexuelle Orientierung im Schulalltag"

Wien (OTS) - Am 19. November wird in der Urania eine Fachtagung
zum Thema "Bullying in der Schule. Anders-Sein als Risiko? Sexuelle Orientierung im Schulalltag" abgehalten. Im Vorfeld der Konferenz findet eine Medienkonferenz statt.

Als Bullying wird die wiederholte psychische, verbale oder körperliche Unterdrückung einer Person oder einer Gruppe bezeichnet, die sich nicht wehren kann. Die Fachtagung geht auf eine Initiative von Stadträtin Sandra Frauenberger zurück und wird von der Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen (WASt) durchgeführt.

International renommierte ExpertInnen stellen im Rahmen der Konferenz das Phänomen Bullying, seine Bedeutung für das System Schule sowie seine Auswirkungen auf die Opfer vor. Darüber hinaus vermittelt die Tagung Interventionsmöglichkeiten für PädagogInnen, BeraterInnen sowie für die außerschulische Jugendarbeit. Das genaue Programm findet sich im Internet unter www.queer.wien.at.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Medienkonferenz: Zeit: 19. November 2009, 9:30 Uhr Ort: Urania, Clubsaal, 1., Uraniastraße 1

Mit:

o Stadträtin Sandra Frauenberger o Mag. Wolfgang Wilhelm, Wr. Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen o Univ.Prof. Dr. Udo Rauchfleisch, Universität Basel o Univ.Prof.in Dr.in Rotraud A. Perner, Donau-Universität Krems o Fachkonferenz: Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr Ort: Urania, Dachsaal, 1., Uraniastraße 1

(Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Marianne Lackner
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81853
E-Mail: marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012