Plattform Wasser Burgenland tritt für verstärkte Förderung von Rohrleitungssanierungen und nachhaltigen Grundwasserschutz ein

Eisenstadt (OTS) - Am 20. November 09 findet in der Wirtschaftskammer Eisenstadt der 4. Infotag Wasser der PLATTFORM WASSER BURGENLAND statt. Rund 150 Teilnehmer werden insbesondere die wesentlichen zukünftigen Herausforderungen für die Wasserversorger thematisieren. Der in den nächsten Jahren zu erwartende Anstiegs beim Investitionsbedarf für die Sanierung der bestehenden Rohrleitungssysteme stellt eine immense Herausforderung dar. Aber auch der nachhaltige Schutz unserer für die Trinkwasserversorgung genutzten Grundwasserreserven fordert den vollen Einsatz der regionalen Wasserversorger.
Bei der Pressekonferenz werden LR Ing. Werner Falb-Meixner, NR Gerhard Steier, DI Manfred Eisenhut von der ÖVGW und der Obmann der Plattform Wasser Burgenland, DI Dr. Helmut Herlicska, dazu Stellung nehmen.

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Pressekonferenz Infotag Wasser 09

Datum: 20.11.2009, um 08:30 Uhr

Ort:
Medienraum (neben Festsaal) der WK Burgenland
Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt

Rückfragen & Kontakt:

Plattform Wasser Burgenland
Peter Dihanich, Mobil: 0664/3360138

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002