Leitl gratuliert Finanzminister Pröll zu internationaler Anerkennung

Österreich ist bei Maßnahmen gegen internationale Wirtschaftskrise auf dem richtigen Weg

Wien (OTS/PWK885) - "Wenn die renommierte 'Financial Times' Österreichs Finanzminister Josef Pröll unter die besten Finanzministers Europas reiht, ist das eine eindrucksvolle Bestätigung seiner bisherigen Leistungen", gratuliert Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, dem heimischen Vizekanzler zum 6. Platz im Ranking der besten Säckelwarte Europas.

Leitl verweist etwa auf zwei Konjunktur- und zwei Arbeitsmarktpakete, auf die Sicherung der Spareinlagen und Förderungen bzw. Staatshaftungen für Klein- und Mittelbetriebe, für Leitbetriebe und Banken, die Josef Pröll maßgeblich geprägt hat. Dazu kam der Einsatz für internationale Hilfe für die Ost- und mitteleuropäischen Staaten. Leitl: "Diese Maßnahmen gegen die Internationale Finanz- und Wirtschaftskrise haben durchwegs positiv gewirkt. Wir sind auf dem richtigen Weg. Obwohl Österreich als kleine exportorientierte Volkswirtschaft in etlichen Bereichen mit heftigem Gegenwind zu kämpfen hat, steht unser Land bei der Erholung des Wirtschaftswachstums und bei der Beschäftigung deutlich besser da als viele andere Staaten. Nun müssen wir aber noch mit den richtigen Maßnahmen die Konjunktur im kommenden Jahr stärken, müssen Nachfrage und finanzielle Ausstattung der Betriebe absichern, müssen mit einer umfassenden Verwaltungsreform den Staatshaushalt entlasten. So finden wir den schnellsten Weg aus der Krise."

Mit einer Stabilisierung des Haushalts ohne höhere Steuern und Abgaben, mit einer Senkung von Bürokratiekosten und einer Reform des Pensionsrechtes könnte Finanzminister Pröll in einigen Jahren eine absolut vorbildhafte Rolle in Europa einnehmen, so Leitl: "Und alle haben ihn - im ureigensten Interesse des Landes - dabei zu unterstützen." (RH)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: T:(+43) 0590 900-4362, F:(+43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0006